A Flores 1975 Gran Reserva Half Corona

Artikelnummer: 02191

Kategorie: A Flores Zigarren

Dieser kleine Longfiller ist mit seiner Zedernholzhülle nicht nur sehr schön anzusehen, sein echtes Potenzial legt er erst nach dem Anzünden auf den Tisch. Hier handelt es definitiv um eine Zigarre für Kenner: Kraft und Komplexität bereiten viel Spaß.
Beschreibung anzeigen 
ab 5,50 €
5,50 € pro 1 Stk

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 5,50 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
A Flores 1975 Gran Reserva Half Corona
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
+
5,50 €*
5,50 € pro Stk
A Flores 1975 Gran Reserva Half Corona 5er-Blech
verfügbar (Lieferzeit: 3 - 5 Werktage)
+
26,68 €*
5,34 € pro Stk (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur A. Flores 1975 Gran Reserva Half Corona

Für was steht "A. Flores" haben wir von StarkeZigarren uns gefragt, als wir das erste Mal von diesen Zigarren hörten. Tatsächlich ist sowohl Abraham Flores wie auch der Hersteller "PDR Cigars" hierzulande nicht in aller Munde. Der junge, übergewichtige Zigarren-Aficionado könnte in den nächsten Jahren einer der Aufsteiger der Zigarrenbranche werden. Er spricht so detailliert über seine Zigarren, wie erfahrene Sommeliers dies nur bei gutem Wein vermögen.

A. Flores Zigarren gehören zu den PDR Cigars. Der dominikanische Hersteller eröffnete erst im Jahr 2004 eine Manufaktur in Tamboril. Dieses Dorf liegt im Nordosten des Zigarrenmekkas Santiago de los Caballeros, nahe den Vierteln Gurabo und El Dorado. Somit liegt die Zigarrenfabrik ziemlich genau zwischen Puerto Plata und La Vega. Sie wird liebevoll "La Fabrica" - "die Fabrik" genannt.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Unsere A. Flores 1975 Gran Reserva Half Corona zeigt sich vom ersten Zug an kraftvoll mit dicht verwobenen Aromen. Der Kenner schmeckt eine Mischung aus Nuss, Erde und Espressonoten. Während die ersten Züge etwas unausgewogen wirken, ändert sich dies schnell und die A. Flores 1975 Gran Reserva Robusto zeigt sich von einer sehr runden Seite.

Unterschwellig mischen sich im ersten Drittel ledrige Aromen und etwas Säure mit dazu. Kräuter und Pfeffer sind im Nachgeschmack zu vernehmen. Ab dem 2. Drittel dominieren Zartbitterschokolade-Aromen mit leicht prickelndem Nachhall. Das letzte Drittel bleibt dicht verwoben mit Bitterschokolade, Holz und weiteren Nuancen. Die Intensität zieht gegen Ende nochmal an.

Zigarren-Fazit:

91 Punkte im Zigarrenjournal sprechen für unsere A. Flores 1975 Gran Reserva Half Corona. Der kleine Longfiller ist eine kleine interessante "Powermachine". Insgesamt eine intensive Zigarre mit toller Schokolade-Nuss-Kombination, einem Touch Espresso mit zarter Vanille, einer Kräutermischung und eine Prise Pfeffer - sehr gelungen!

Merkmale
Inhalt:
1,00 Stk
Einlage:
Nicaragua
Umblatt:
Dominikanische Republik
Deckblatt:
Dominikanische Republik
Rauchdauer:
40 min
Länge:
8,89 cm
Durchmesser:
1,82 cm
Stärke:
Kräftig
Aromen:
Kaffee und Schokolade
Ursprungsland:
Dominikanische Republik
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Keine.
Inverkehrbringer:
Don Stefano Zigarrenmanufaktur GmbH, Klingelgarten 41, 35435 Wettenberg
Bewertungen

 2  Bewertungen

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Die hilfreichste Artikelbewertung

1 von 1 Kunde fand die folgende Bewertung hilfreich
1 von 5
Herbe Enttäuschung

Ich habe schon ein paar Zigarren im Leben geraucht.
Manchmal hat man Pech und manchmal Glück, so ist das Leben. Ein Hersteller kann nicht jeden Geschmack treffen und liefert auch mal Ausschuss.
Und da letztendlich der Raucher auch mal was falsch machen kann gebe ich normalerweise im Zweifelsfall lieber einen Stern mehr als zu wenig.
Hier hatte ich Pech auf voller Linie.
Unmittelbar nach dem Anzünden zeigte sich schon ein Schiefbrand der sich weiter ausbildete. Dann fing die Korrekturarbeit an um an dem kleinen Stummelchen was zu retten.
Irgendwann habe ich es dann aufgegeben, es hörte nicht auf. Über die gesamte Rauchlänge war der Aschestamm nicht ein einziges mal gerade.
Weil die Zigarre schnell droht auszugehen muss in kurzen Abständen immer wieder vorm Auslischen gezogen werden, dadurch entwickelt sich ganz schön Hitze und verschärft den Geschmack.
Später entwickelte sich dann auch noch ein Tunnelbrand. Wieder mal Korrekturarbeit gefragt. Abzuschneiden ist da nicht viel.
Zum Schluss war das Teil so heiß und scharf das es keinen Spaß mehr machte.
Zu den Aromen brauche ich wohl nichts mehr schreiben.
Das war mit Abstand die am schlechtesten verarbeitete Zigarre die ich je geraucht habe. Eine Schande für die Zunft. Für was sollte ich einen zweiten Stern geben? Es fällt mir nichts ein.
Wer sich das Rauchen abgewöhnen will, der sollte diese Zigarre kaufen.
Das ideale Geschenk für jemanden den man nicht leiden kann.

Ps.: Das Teil wurde bei 72% Luftfeuchtigkeit gelagert.

.
07.03.2022
Einträge gesamt: 1
5 von 5
Volle Kraft

Diese Zigarre haut die glatt weg, zum Glück aber dauert das ganze nur eine halbe Stunde - intensiver Rauchgenuss, dem man nicht jeden empfehlen kann. Mir hat sie trotzdem gut gefallen mit all ihren tollen Aromen!

.
24.07.2016