ADV & McKay The Conqueror Lancero Emperor’s Edition

Artikelnummer: 04207
    Bei der ADV & McKay The Conqueror Lancero Emperor`s Edition handelt es sich um die erste limitierte Edition der beliebten Zigarrenserie. Gerade einmal 250 Kisten werden auf den Markt gebracht, wobei 190 Stück für die USA reserviert sind. Die schlanke Lancero weist dieselbe Tabakmischung wie die anderen Zigarren der The Conqueror, allerdings wurde der Ligero durch den leichteren Viso Tabak ersetzt. Für eine schlanke Zigarre macht das Sinn. Alle Tabake sind sieben Jahre abgelagert.
    ab 10,90 €
    10,90 € pro 1 Stk
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
    • verfügbar
    • verfügbar
    ADV & McKay The Conqueror Lancero Emperor’s Edition
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    ×
    10,90 € *
    10,90 € pro Stk
    ADV & McKay The Conqueror Lancero Emperor’s Edition 20er-Kiste
    • Momentan nicht verfügbar
    ×
    218,00 € 211,46 € *
    10,57 € pro Stk (− 3,0 %)

    Merkmale

    Stärke:Mittelkräftig
    Aromen:Kaffee und Erde
    Rauchdauer:60 min
    Länge:17,78 cm
    Durchmesser:1,59 cm
    Ringmaß:40
    Einlage:Dominikanische Republik, Nicaragua
    Umblatt:Sumatra
    Deckblatt:Ecuador
    Ursprungsland:Dominikanische Republik
    Herstellungsart:Handgefertigter Longfiller
    Besonderheiten:Keine.
    Inverkehrbringer:PasionPuro GmbH & Co. KG, Mettmanner Str. 2, 40233 Düsseldorf

    Bewertungen

    1 Bewertungen
    1 Bewertungen
    4 Sterne
    0 Bewertungen
    3 Sterne
    0 Bewertungen
    2 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Stern
    0 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge insgesamt: 1
    Halbe Ringmaß, doppelter Geschmack!

    Bereits der Kaltgeruch duftet nach Karamell, würzigem Cayenne-Pfeffer und einer Prise Kaffee.
    Nach dem Anzünden bestägt die Lancero Emporers Edition diese Geschmackspalette und verfollständigt diese mit feiner Haselnuss und Mandel. Im ersten Drittel sind die Aromen noch recht zurückhaltend, der Zugwiderstand eher streng. Dieser lockert sich zu Beginn des zweiten Drittels, jetzt öffnet sich das Bouquet und die feinen Kaffee und Röstaromen des Kaltgeruchs werden schmeckbar, vor allem im retronasalen Bereich. Insgesamt werden die Aromen tiefer und stärker, von mittelstark auf stark.
    Nie jedoch wird die Zigarre beißend oder übermäßig scharf, der Pfeffer balanciert mit nussigen Gegenaromen zeugt von der sehr guten Abstimmung der Tabake. Die Konstruktion war makellos, der Abbrand langsam und pfeilgerade. Im letzten Drittel tritt natürlich auch der Pfeffer nocheinmal in den Vordergrund, aber auch das jetzt leicht salzige Karamell (Süße) vom Beginn ist noch erahnbar.
    Eine wirklich tolle Zigarre eines mir sehr sympatischen Formates, die ich sicher häufiger probieren werde & dies auch jedem Aficionado empfehlen kann!

    21.04.2022
    Einträge insgesamt: 1