AJ Fernandez steht für...
  • AJ Fernandez Zigarren

    AJ Fernandez steht für große Marken wie die San Lotano Zigarren und unbekanntere wie Pinolero und Mayimbe. 2014 brachte er eine neue Serie auf die internationalen Märkte, die auf Anhieb einschlug: AJ Fernandez New World. Wer steckt hinter dem Namen und wie kommt es, dass ein vermeintlicher Nobody in derart kurzer Zeit, die Zigarrenwelt aufmischt und für eine Schlagzeile nach der anderen sorgt?

    AJ Fernandez New World Zigarren

    Geboren auf Kuba - drei Generation Tabakanbau und Zigarrenherstellung. Es ist eine Geschichte wie bei Perdomo, Eiroa oder der Familie Padrón. Die kubanische Revolution sorgte für die Auswanderung und weiter ging es in Mittelamerika. Wie aber können großartige AJ Fernandez New World Zigarren entstehen, die vom Cigar Journal zur Zigarre des Jahres 2014 gekürt wurden?

  • Der Grundstein für die boxpressed Formate Almirante, Navegante und Gobernador wurde sicher auf Kuba gelegt. Hier sammlte die Familie das Wissen und die Erfahrung über Tabake, die man benötigt um eine weltbeste Zigarrenserie kreieren zu können. Man möchte hier in Estelí, Nicaragua beispiellose, von Hand gerollte Meisterwerke entstehen lassen.
    Dafür hat man sogar eine eigene Fabrik gebaut: Die Tabacalera Fernandez. Einlage-, Umblatt- und Deckblätter stammen alle aus der hauseigenen Plantage. Das zeigt einmal mehr, zu was das Land Nicaragua mit seinen fruchtbaren Böden in der Lage ist. Das Deckblatt dieser sonnengereiften Zigarren aus Nicaragua ist eine Sensation: Beinahe ohne eine Vene, diese Zigarren sind glatt wie unser lackierter Tasting-Eichenholztisch.

    Wir stellen die Beste Zigarre der Welt im Video vor

    AJ Fernandez New World Zigarren im Video von StarkeZigarren.de

    Almirante, Navegante und Gobernador als Zeichen für die New World Serie

    Der Admiral, der Navigator und der Gouverneur. Das waren wichtige Personen während der Entdeckungszeit von Christoph Columbus. Sie brachten die Schiffe im 15. Jahrhundert sicher in die Häfen und kümmerten sich um den Aufbau der Kolonien in der Karibik und Mittelamerika. Ihnen ist die New World Serie gewidmet. AJ Fernandez sagt selbst, dass Geduld und Motivation ganz wichtige Erfolgsfaktoren bei der Kreation dieser Marke waren.

    Immerhin begann der Großvater von Alejandro mit dem Tabakanbau in der Vor-Castro Zeit auf Kuba in der Heimatstadt von San Luis. Klar wurde hier gelehrt, wie wichtig Geduld ist und die handwerlichen Methoden bei der Arbeit mit Premium-Tabak. Die erfolreiche Neueinführung erinnert somit auch an den Großvater Andrés Fernandez und AJ`s Vater Ismael Fernandez.
starkezigarren.de