Aging Room F 55 Vibrato Aging Room F 55 Vibrato Aging Room F 55 Vibrato

Aging Room F 55 Vibrato


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

10,00 €

10,00 € pro Stk

1-2 Werktage

20er

194,00 € 200.00 €

9,70 € pro Stk (-3.0%)

Ausverkauft

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Toros werden immer beliebter, da sie oft kaum teurer als eine Robusto sind, aber 15 Minuten mehr Rauchdauer bieten. So ist das auch bei der boxpressed F 55 Quattro Serie aus dem Hause Aging Room. Diese Marke ist in Deutschland mittlerweile mit diversen Linien und Sondereditionen vertreten. Bei dieser Zigarre handelt es sich eher um eine unbekanntere Variante.

Einlage: Dominikanische Republik

Umblatt: Dominikanische Republik

Deckblatt: Indonesien

Rauchdauer: 70 min

Länge: 15,24 cm

Durchmesser: 2,14 cm

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Kakao

Ursprungsland: Dominikanische Republik

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Boxpressed.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Aging Room F 55 Vibrato (Toro)

    Der "Vibrator" unter den Aging Room F 55 Quattro Zigarren kennzeichnet sich durch einen Körper, der leicht boxpressed ist, das heißt leicht abgerundete Kanten aufweist. Die Tabakware läuft unter "Small Batch"-Zigarren, da für eine groß angelegte Produktion nicht ausreichend Tabake verfügbar sind. Zahlreiche Prämierungen wie "Best New Sumatra"-Serie 2012 auf der IPCPR (Zigarrenmesse der USA) sprechen für den Longfiller.

    "Best New Sumatra" mag irritierend klingen, wird die Aging Room F 55 Vibrato doch in der Dominikanischen Republik gerollt. Als Deckblatt trägt die Zigarre jedoch ein 2003er-Sumatra-Blatt. Dieses ist als eines der exklusivsten der Welt bekannt und wird auch in Deutschland gerne bei maschinengefertigten Shortfillern verwendet. Einlage und Umblatt stammen aus dominikanischem Anbau.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Dank dem seidig-dunkelbraunen Deckblatt mit seinen zwei Bauchbinden begeistert die F 55 Vibrato durch seine Optik. Da die Zigarre leicht boxpressed ist, liegt sie etwas speziell in der Hand. Bei dem Anblick macht der Longfiller definitiv Lust auf das Anzünden. Die ersten Züge offenbaren dann schließlich leicht bittere Röstaromen.

    Der Zug ist auffallend leicht. Nach ein paar Zügen wird der Longfiller deutlich ausgewogener mit recht feinen Kakaoaromen. Ab dem zweiten Drittel gesellen sich zu den Kakaonoten Nuancen von Leder und Vanille. Ansonsten passiert hier wenig. Im letzten Drittel intensivieren sich die Aromen und es mischt sich etwas Leder dazu.

    Zigarren-Fazit:

    Bei uns ist die Aging Room F 55 Vibrato komplett durchgefallen, da der Longfiller immer wieder ausging. Dies kann allerdings auf Mängel bei Einzelexemplaren zurückzuführen sein und muss nichts bedeuten. Optik und Geschmack stimmen auf jeden Fall.

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de