Alec Bradley Post Embargo Robusto

Artikelnummer: 02983

Kategorie: Alec Bradley Post Embargo

Hier kann man das kleinere Format der Post Embargo Serie kaufen. Gerollt wird der Longfiller in Nicaragua und auch sonst hat die Robusto bis auf den Namen wenig mit Kuba zu tun. Trotzdem finden wir es schön, dass sich die Exilkubaner, die hinter Alec Bradley stehen, sich Gedanken zum Handelsembargo gemacht haben!
Beschreibung anzeigen 
ab 8,00 €
8,00 € pro Stk

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 8,00 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Alec Bradley Post Embargo Robusto
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
+
8,00 €*
8,00 € pro Stk
Alec Bradley Post Embargo Robusto 20er-Kiste
verfügbar (Lieferzeit: 3 - 5 Werktage)
+
155,20 €*
7,76 € pro Stk (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur Alec Bradley Post Embargo Robusto

Diese Zigarre haben wir von StarkeZigarren in Nicaragua, genauer gesagt in Estelí geraucht, bevor man sie in Deutschland kaufen konnte. Auf unserer Zigarrenreise gesponsort von der Wolfertz GmbH war sie ein Höhepunkt im März 2016. Schon ein Monat später konnte man sie in Berlin und anderswo kaufen. Was aber macht die Alec Bradley Post Embargo Robusto aus?

Nun, optisch erkennt man sofort, worum es den Machern hier ging: Die Zeit nach dem Embargo. Die Zeit also, in der Touristen und US-Amerikaner nach Havanna strömen, um das alte Kuba-Feeling nochmal zu erleben und vielleicht nebenbei eine 3-Zimmerwohnung in Habana Vieja für 100.000 US-Dollar "abzustauben". Naja, die schön dekorierte 20er-Kiste sagt eigentlich schon alles!

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Alec Bradley Post Embargo Robusto Zigarren beginnen nach dem Anzünden mit einem mittelkräftigen Mix bestehend aus Kaffeeröstaromen, Brotnoten und einer Spur Pfeffer. Holz ist ebenfalls mit von der Partie und vielleicht schwingt auch etwas Leder mit. Im ersten Drittel zeigt sich die Zigarre ansonsten mit brotigen und leicht bitteren Noten. Zugverhalten und Abbrand sind einwandfrei.

Im zweiten Drittel geht es geschmacklich sehr konstant weiter: Brotaromen, ein wenig Pfeffer und auch Leder machen die Die Alec Bradley Post Embargo nun aus. Ab der Mitte kommt etwas Kaffee ins Spiel und eine Spur von Zitrusfrüchten. Die Kraft zieht an und die Zigarre präsentiert sich nun von einer neuen Seite. Erde ist mit dabei und verbindet sich mit Bitterschokolade verbindet zu vollmundigen Mix an mittelkräftigen Aromen. Das Finale ist gekennzeichnet von schönen Schoko-Aromen.

Zigarren-Fazit:

Die 2016 neu in Deutschland erschienene Post Embargo Robusto ist einen Versuch wert: Die Optik ist spitze und geschmacklich zeigt sich der Longfiller gut ausbalanciert und relativ vielfältig, wenn auch nicht spektakulär anders. Der recht hohe Preis ist für den Longfiller gerade noch angemessen.

Merkmale
Einlage:
Honduras, Nicaragua
Umblatt:
Honduras
Deckblatt:
Honduras
Rauchdauer:
50 min
Länge:
12,7 cm
Durchmesser:
2,06 cm
Stärke:
Mittelkräftig
Aromen:
Holz und Kakao
Ursprungsland:
Nicaragua
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Boxpressed.
Inverkehrbringer:
Wolfertz GmbH, Mangenberger Str. 212, 42655 Solingen
Bewertungen

 1  Bewertung

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 1
5 von 5
Unbeschreiblich

Die Zigarre hat über eine Dauer von 60 Minuten alles gehalten ws Sie versprochen hat. Tolles gleichmäßiges Kakao und Holz Aroma über die Gesamte Rauchdauer. Top eine klare Kaufempfelung

.
18.12.2017