Arturo Fuente Zigarren aus der Dominikanischen Republik

Arturo Fuente Zigarren aus der Dominikanischen Republik werden häufig aus vier verschiedenen Einlagetabaken hergestellt. Die dominikanischen Vorzeigezigarren weisen sie eine hohe Komplexität im Geschmack und ein hohes Aromaspektrum auf. Verwendet werden ausschließlich exquisite und bereits gereifte Tabake der hauseigenen Fuente-Plantagen. Das breite Aromenspektrum und die traditionelle und sorgfältige Verarbeitung zählen zu den typischen Merkmalen der Marke.

Höchste Qualität bei Arturo Fuente Zigarren

Die Zigarren der Fuente-Serien werden ausschließlich handgerollt und es werden viele hauseigene Rezepturen in ihnen verarbeitet, was das beeindruckende Sortiment und das sehr große Spektrum an Geschmacksrichtungen erklärt. Insgesamt stellt Arturo Fuente mehr als zwanzig verschiedene Formate her. Dabei werden alle Zigarren mindestens 21 Tage gereift, die Zigarren mancher Serien auch länger.  Eine Besonderheit von Arturo Fuente Zigarren besteht darin, dass die Serien Classic, Reserva, Chateau und Hemingway völlig unterschiedliche Charakteristika aufweisen, wobei jede Zigarre in ihrer Klasse Maßstäbe setzt.

Fuente Opus X als prämiertes Aushängeschild der Marke Arturo Fuente

Nicht unerwähnt bleiben darf auch ein weiteres Highlight aus dem Sortiment von Arturo Fuente, nämlich die legendäre Zigarre Fuente Opus X. Diese löste bei ihrer Markteinführung in den USA eine so große Nachfrage aus, dass schon von einer Hysterie gesprochen werden kann. Mit einer Produktion von jährlich etwa 28 Millionen Zigarren ist Arturo Fuente der zweitgrößte Hersteller von Zigarren in der Dominikanischen Republik. Seit 2018 tauchen in Deutschland zunehmend limitierte Zigarren auf. Diese zählen unter Experten zu den Besten, was die Zigarrenwelt zu bieten hat. Eine Probe sind die Longfiller ellemal wert.

Weiterführende Links zu ähnlichen Themen