Ashton Aged Maduro

Ein feines Connecticut Broadleaf Deckblatt macht die Ashton Aged Maduro Zigarren zu einer beliebten Top-Marke der Welt. Größter Beliebtheit erfreut sie diese Linie vor allem im angelsächsischen Raum sowie in den USA. Das liegt daran, weil es sich um eine englische Marke handelt. Zigarren der sonnengereiften Linie offenbaren einen mittelkräftigen Körper und weisen einen leicht erdigen Geschmack auf.
Zigarren

Große Tradition bei Ashton Zigarren

Der Name Ashton wird heute bereits mit großer Tradition verbunden, obwohl die Marke erst 1985 in Philadelphia gegründet wurde. Die Qualität von Tabak und Machart sind so gut, dass sie sich innerhalb von Jahren zu einer sehr gut verkauften Zigarre gemacht hat. Ashton Aged Maduro Zigarren stammen von Chateau de la Fuente, einer Plantage und mit gleichnamiger Manufaktur die sich einen hervorragenden Ruf für Premium Zigarren geschaffen haben.

Folglich profitiert auch die Ashton Aged Maduro von der Ausnahmestellung der Arturo Fuente und Ashton Zigarren, die man sich in der Dominikanischen Republik über Jahrzehnte erarbeitet hat. Dem einzigartigen dunklen und öligen Deckblatt unterzieht man eine extra Reifezeit um ihm ein besonders sanftes Aroma zu verleihen.

Dominikanische Maduro-Zigarren mit ausgewogenen Aromen

Ashton Zigarren der Serie Aged Maduro hinterlassen auf den Lippen einen süßen Geschmack sowie einen trockenen und toastigen Geschmack am Gaumen. Wenn man als Aficionado auf Maduros steht, sollte man einmal eine Ashton Aged Maduro testen. Vielleicht werden die Zigarren dieser Linie ja zum persönlichen Favoriten. Dominikanische Zigarren wie die Aged Maduro deuten auf einen Trend zu dunklen Zigarren hin, die bis heute eher untypisch für die dominikanische Zigarrenlandschaft sind.