Camacho Connecticut Toro Camacho Connecticut Toro Camacho Connecticut Toro

Camacho Connecticut Toro


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

8,40 €

8,40 € pro Stk

1-2 Werktage

20er

162,96 € 168.00 €

8,15 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Ein Format das bei der honduranischen Marke etwas untergeht: Die Toro kann man hier in der orangen Optik mit Connecticut Deckblatt online oder in unserem Ladengeschäft in Berlin kaufen.

Einlage: Dominikanische Republik, Honduras

Umblatt: Honduras

Deckblatt: Ecuador Connecticut Shade

Rauchdauer: 60 min

Länge: 15,24 cm

Durchmesser: 2,06 cm

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Holz

Ursprungsland: Dominikanische Republik / Honduras

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Edle Verpackung und riesige Bauchbinde.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Camacho Connecticut Toro

    Wer den Camacho-Stand auf der Intertabac in Dortmund gesehen hat, der wird beeindruckt sein, von dem Markenauftritt. Wir von StarkeZigarren haben uns immer gefragt: Wie kann eine Marke aus Honduras so eine massive Präsenz aufbieten, wenn andere wie Rocky Patel nur als Gast anwesend sind? Der 2014er-Relaunch, den die Marke hingelegt hat, passt da gut ins Bild!

    Die Camacho Connecticut Toro gehört dabei zu einer von vier Linien, die von Triple Maduro über Corojo und Criollo bis hin zur Connecticut reichen. Das recht helle, im Schatten gezogene Deckblatt aus Ecuador ist hierbei das Markenzeichen der mildesten Serie. Übrigens: Hinter Camacho steckt kein Geringerer als Christian Eiroa, dessen Eiroa Zigarren 2015 in unserem Laden in Berlin ihre Premiere feierten!

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Camacho Connecticut Toro beginnen nach dem Anzünden mit Aromen von weichem Holz, Leder und Nuancen von Kakao. Der Start kann ein bisschen kraftvoller ausfallen, das erste Drittel ist jedoch als eher mild einzustufen. Zugverhalten und Abbrand sind einwandfrei. Gegen Ende des ersten Drittels kann sich ein Geschmack hinzumischen, der an Holzkohle erinnert. Schöner sind Nuancen von Zitrusfrüchten, die auftreten und schnell wieder verschwinden.

    Auf den Weg ins 2. Drittel passiert dann zunächst nicht sehr viel. Der Rauch wird trockener. Kakao kommt ins Spiel, aber nicht auf dominante Weise. Holzige Aromen bestimmen in verschiedenster Weise den Geschmack der Connecticut Toro. Schließlich muss die gigantische Bauchbinde abgenommen werden, um ins letzte Drittel vordringen zu können. Holz, Leder, Röstaromen und im Finale pfeffrige Eindrücke bestimmen hier das Aromenspektrum.

    Zigarren-Fazit:

    Die 2014er-Version der Camacho Connecticut Toro sieht beeindruckend aus, kann geschmacklich ihre hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen. Wir hätten uns eine bessere Entwicklung der Aromen im Rauchverlauf gewünscht und insgesamt angenehmere Aromen oder eine cremigere Rauchtextur wie bei Zino Platinum oder Rocky Patel Connecticut.

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de