Casa de García Zigarren sind...
  • Casa de Garcia Zigarren

    Casa de García Zigarren sind einfache, gut gemachte und ziemlich günstige Zigarren, die von Hand gefertigt werden. Wie viele andere Marken eignen sie sich für Neulinge und Liebhaber milder und unkomplizierter Tabakware. Hergestellt in einer der berühmtesten Tabacaleras Man stellt die Zigarren in der Fabrik "Tabacalera de García" her. Die Tabake sind gut durchfermentiert. Das Connecticut-Shade-Deckblatt verleiht den Bündelzigarren einen Geschmack mit dezenten Karamell-Noten.

    Die aus der Dominikanischen Republik und aus Honduras stammende Einlage wird von einem Connecticut-Broadleaf-Umblatt gehalten, welches für ein unvergleichbar süßliches Aroma und einen angenehmen Raumduft sorgt. Die Maduro-Variante präsentiert ein etwas breiteres Aromenspektrum. 


  • Casa de García Maduro - die Sonnengereriften

    Seit der Intertabac 2015 kann der Liebhaber dieser dominikanischen Bündelzigarren auf eine zweite Linie zurückgreifen, die sich nach dem Anzünden geschmacklich sehr ausgewogen und fein offenbart. Uns hat die dunkle Messeneuheit geschmacklich voll überzeugt. Optisch gibt es Abstriche, aber das ist schließlich bei einer so günstigen Zigarre zweitrangig! Bei der Maduro-Variante setzt der Hersteller auf sonnengereifte Maduro-Broadleafs aus den USA.

    Casa de García - "Every-day-Zigarren"

    Der Importeur beschreibt die Zigarren dieser Marke als "Every-Day-Zigarren", die ganz im Trend der Zeit sind. Die leicht erschwinglichen Longfiller kann man in unserem Zigarren Shop klassischerweise im 10er-Bündel kaufen. Zum Testen bieten wir die Belicoso zum einzeln bestellen an.
starkezigarren.de