Casa de Nicaragua Torpedo

Artikelnummer: 02967

Kategorie: Casa de Nicaragua Zigarren

Als Nachzügler reihte sich die Torpedo dieser günstigen Bündelserie aus Nicaragua in die 2015 gestartete Marke ein. Mild und ausgewogen präsentiert sich dieser Mediumfiller und ermöglicht so einen feinen Rauchgenuss für Beginner.
Beschreibung anzeigen 
ab 2,70 €
2,70 € pro 0

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 2,70 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Casa de Nicaragua Torpedo
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
+
2,70 €*
2,70 € pro 0
Casa de Nicaragua Torpedo 10er-Bündel
verfügbar (Lieferzeit: 3 - 5 Werktage)
+
26,19 €*
2,62 € pro 0 (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur Casa de Nicaragua Torpedo

Casa de García, Casa de Torres und jetzt auch noch Casa de Nicaragua! Wer Spanisch spricht oder zumindest versteht, der weiß, warum "Casa de" gerne bei Namen von Zigarrenmarken verwendet wird. Es bedeutet nichts anderes als "Haus von..." und wird meistens bei Hausmarken von großen Importeuren wie Kohlhase & Kopp oder der August Schuster Cigars GmbH eingesetzt.

Unsere Casa de Nicaragua Torpedo stammt jedoch von einem anderen Importeur und Hersteller, nämlich der Villiger & Söhne GmbH. Nach der kleinen Perla, den mittelgroßen Coronas und Robustos und der langen Churchill handelt es sich bei dem Spitzformat um das fünfte Format der Serie. Dieses wurde nachträglich auf den Markt gebracht und lässt sich ebenso im praktischen 10er-Bündel kaufen. Online oder bei uns in Berlin im Ladengeschäft.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Eine sehr zarte Aromatik empfängt den Raucher der Casa de Nicaragua Torpedo. Zurückhaltende Zedernholznoten und eine Spur Kakao treten zu Beginn auf. Bald gesellen sich Nuancen von Nuss hinzu. Sehr ausgewogen mit Anklängen von Vanille geht es weiter durch den ersten Rauchabschnitt. Auch das zweite Drittel zeigt sich von einer sehr feinen Seite:

Zu den milden Holzaromen mischt sich nun eine leichte Schokoladennote. Diese wird von leichten Kakaonoten begleitet. Die Stärke liegt nun im milden bis mittelkräftigen Bereich. Im letzten Drittel werden die Schokoaromen wieder ersetzt durch Holz, Kakao und Nuancen von Nuss. Deutliche Kakaonoten zusammen mit einer feinen Vanillenote machen das Finale zu einem weiteren Leckerbissen!

Zigarren-Fazit:

Bei der Casa de Nicaragua Torpedo lässt sich nur sagen: Wow! Für sehr wenig Geld erhält der Zigarrenraucher hier eine leckere milde Zigarre, die zu keinem Zeitpunkt langweilt, nie bitter schmeckt und auch keine Schärfe offenbart. Sehr gut gemacht!

Merkmale
Einlage:
Nicaragua
Umblatt:
Indonesien
Deckblatt:
Ecuador Habano
Rauchdauer:
45 min
Länge:
16,50 cm
Durchmesser:
1,80 cm
Stärke:
Mild
Aromen:
Holz und Kakao
Ursprungsland:
Nicaragua
Herstellungsart:
Handgefertigter Mediumfiller
Besonderheiten:
Keine.
Inverkehrbringer:
Villiger Söhne GmbH, Schwarzenbergstraße 3-7, 79761 Waldshut-Tiengen
Bewertungen

 5  Bewertungen

3 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 5
4 von 5
Preis/Leistung Top

Auf jedenfall die Robusto/Torpedo ordern!
Torpedo hat einen sehr guten Zug und eine beachtliche Rauchdauer.ich würde sie als mittelkräftig und konstant aromatisch bezeichnen.Für den Preis bekommt man einen Mediumfiller der auch als Longfiller durchgehen könnte und eine unschlagbare Rauchdauer für das Geld.Gibt Zigarren für den doppelten Preis die schlechter sind.

.
06.04.2017
5 von 5
Super!

Sehr guter Stoff, mild, lecker, ausgewogen, sehr guter Zug und Abbrand - jederzeit wieder!

.
19.06.2017
5 von 5
Einfach ein Muss

Ich bin noch nicht lange Aficionado. Dies ist meine 13. Zigarre und war einfach nur begeistert. Für 2,40€ bekommt man hier eine, aus meiner Sicht, eine spitzenmäßige Zigarre. Der Abbrand ist etwas unsauber, die Asche stabil und weiß. Im ersten Drittel ist sie schön mild. Dann im zwoten Drittel kommt die Kakaonote deutlich kräftiger durch - toll. Auch im letzten Drittel machte das Rauchen immer noch richtig Spaß, da sie nicht zu würzig und nicht bitter wurde. Ich werd sie definitiv wieder kaufen!

.
09.04.2019
5 von 5
PRIMA

lässt sich wunderbar rauchen

.
02.02.2020
2 von 5
Eher okay

Wollte diese Zigarre mal ausprobieren, normalerweise bevorzuge ich Rome&julia No.2 oder Hoyo de Monterrey, daher bin ich wohl kein Vorzeigebeispiel hierfür, aber diese Zigarre war gar nicht mein Fall: Die ersten 10 Minuten hat sie nur nach Standard-zigarre geschmeckt, dann war es für 10-15 Minuten okay, zum Teil kam mal eine leckere Holznote durch, dann war aber nichts mehr und ich habe die frühzeitig ausgemacht.

.
13.06.2020