De Leon Dad`s Stuff

Artikelnummer: 05395
Kategorie: De Leon Zigarren
    De Leon Dad`s Stuff Zigarren sind in einem 25er-Zellophan-Bündel verpackt, um das Budget des Zigarrenrauchers nicht unnötig zu stressen. Die Zigarren hat ein deutscher Auswanderer im Jahr 2023 entwickelt und StarkeZigarren importierte sie im Dezember zum ersten mal. Im Geschmack erinnern die gut gemachten Longfiller sehr an Schoko-Kekse beziehungsweise Cookies.
    Mild-mittelkräftig
    Stärke
    40-60 Min.
    Rauchdauer
    Holz
    Leder
    Schokolade
    Aromen
    Cremig
    Cremigkeit
    ab 3,90 €
    3,90 € pro 1 Stk
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
    • verfügbar
    De Leon Dad`s Stuff
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    Stk:
    ×
    3,90 € *
    3,90 € pro Stk
    De Leon Dad`s Stuff 25er-Bündel
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    Stk:
    ×
    97,50 € 94,58 € *
    3,78 € pro Stk (− 3,0 %)

    Beschreibung

    Mehr Infos zur De Leon Dad`s Stuff

    Die De Leon Dad`s Stuff ist eine Entwicklung von Sylvio Buchschatz, der seit den 90er-Jahren Zigarren in der Dominikanischen Republik herstellt. In Zukunft kann man seine Mini-Manufaktur sogar in Punta Cana besuchen.

    Dad`s Stuff hieß zunächst „Dad`s Cookie“. Wer die Zigarre probiert, weiß warum. Allerdings darf die günstige Zigarre in der EU nicht so heißen. Für den Preis ist die eher milde Zigarre jedenfalls als Schnäppchen einzustufen.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Die De Leon Dad`s Stuff legt einen harmonischen Start hin. Bald kommen einem Geschmackseindrücke von Cookies in den Sinn. Kekse mit Schokolade. Langsam gesellen sich Noten von Holz und Leder mit dazu. Im zweiten Drittel vermischen sich Holzaromen mit Leder, Tabaksüße und Nüssen. Die Zigarre ist nun als mild bis mittelkräftig einzustufen.

    Der Cookie-Geschmack taucht immer wieder auf. Sogar im letzten Drittel bleibt viel Süße mit Noten von Keksen und Schokolade erhalten. Der Longfiller lässt sich sehr weit runterrauchen und entfaltet bis zum Schluss eine angenehme süße Aromatik.

    Zigarren-Fazit:

    Bei der De Leon Dad`s Stuff handelt es sich um eine sehr gute, konstant schmeckende Zigarre für sehr wenig Geld.

    Merkmale

    Stärke:Mild-mittelkräftig
    Aromen:Schokolade, Holz und Leder
    Rauchdauer:40-60 Minuten
    Länge:12,4 cm
    Durchmesser:1,98 cm
    Ringmaß:50
    Einlage:Dominikanische Republik
    Umblatt:Dominikanische Republik
    Deckblatt:Sumatra
    Ursprungsland:Dominikanische Republik
    Herstellungsart:Handgefertigter Longfiller
    Besonderheiten:Schmeckt nach Cookie.
    Inverkehrbringer:StarkeZigarren, Geisler & Gollas GbR, Pariser Str. 54, 10719 Berlin

    Bewertungen

    3 Bewertungen
    1 Bewertungen
    4 Sterne
    0 Bewertungen
    2 Bewertungen
    2 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Stern
    0 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge insgesamt: 3
    Dad‘s Stuff

    Bewertung nach einer Zigarre: handwerklich einwandfrei, Abbrand, Zugverhalten nicht zu beanstanden, gute Haptik. Geschmack ist angenehm, aber sehr lineal. Den angepriesenen ‚Cookie-Geschmack‘ konnte ich der Deutlichkeit nicht schmecken. Die Zigarre stufe ich als mild ein. Die Anilla wirkt billig, aber die kann man ja entfernen. Fazit: eine angenehme Zigarre, die eine Wiederholung rechtfertigt. Und das zu einem Preis, der nicht zu unterbieten ist. Deshalb, klare Kaufempfehlung

    03.06.2024
    Absolute Geschmacksbombe

    Diese Zigarre ist eine Wucht.Schmeckt genauso,wie von starke Zigarren beschrieben.Preis/ Leistungsverhältnis sensationell.Bin restlos begeistert.Uwe F4.5.2024

    04.06.2024
    Kein Durchzug

    Verarbeitung ist dem Preis entsprechend gut. Leider ist mir persönlich der Zugwiderstand viel zu hoch so das ich es als recht anstrengend empfunden habe die Zigarre zu rauchen. Dem entsprechend ist auch die Rauch Entwicklung auch eher mager ausgefallen. Ich hatte so damit zu kämpfen der Zigarre etwas Rauch zu entlocken das ich mich auf dem Geschmack garnicht recht einlassen konnte. Das was ich aber schmeckte empfand ich aber als eher linear. Nach dem 2/3 hab ich abgelegt weil es mir auf Dauer zu anstrengend war so fest an der Zigarre ziehen zu müssen. Den beiden Rauchgenossen erging es ebenfalls so, scheint also kein Einzelfall zu sein. Natürlich ist das alles ein persönlich Empfinden, ich mag halt eher einen leichten bis mittleren Zugwiderstand und eine starke Rauchentwicklung. Ich denke aber wer einen nicht zu leichten zugwidetstand mag bekommt für den Preis sicherlich keine schlechte Zigarre.

    07.06.2024
    Einträge insgesamt: 3