Dominikanische Zigarren galten...
  • Dominikanische Zigarren

    Dominikanische Zigarren galten lange Zeit neben kubanischen Havannas als die Besten und Bekanntesten Longfiller dieser Welt. Marken wie Arturo Fuente, Ashton, Aurora, Dunhill, Griffin`s, León Jimenes, Macanudo und Santa Damiana zählen zu den renommiertesten und beliebtesten was die Zigarrenwelt der Karibik zu bieten hat. Arturo Fuente, La Flor Dominicana und Ashton Zigarren sind hierbei besonders erwähnenswert. Neben Nicaragua hat sich das karibische Land in den letzten Jahren als Herstellungsland hochwertiger Longfiller weiter etabliert.

Entdecken Sie Dominikanische Zigarren

  • Dominikanische Zigarren bieten eine extreme Vielfalt

    Neben den ganz großen dominikanischen Marken führt unser Zigarren Shop viele weitere, teils weniger bekannte. Samana, PDR, Don Diego und Dominican Estates sind weitere Marken, die in einer derartigen Auflistung nicht fehlen dürfen. Aufgrund der Vielfalt und der Experimentierfreudigkeit der Zigarrenhersteller, kann man dominikanische Zigarren heute als unerschöpfliche Quelle immer neuer und feiner Kompositionen betrachten. Kaum ein anderes Land bringt derartige Kreationen auf den Markt...

    Herausragende und gleichzeitig erschwingliche Marken bzw. Serien sind die Zino Platinum Scepter, Don Diego, Santa Damiana oder einige Linien der Macanudo Zigarren?

    Zigarren aus der Dom. Rep. von kleinen Manufakturen

    Manche dominikanische beziehen wir übrigens direkt vom Hersteller. Der ehemals größte Hersteller in Punta Cana, die Domenico S.A. zählt zu diesen besonderen Lieferanten. Viele Touristen werden die Domenico Manufaktur besucht haben oder zumindest einmal davon gehört haben. Domenico Zigarren bieten wir hier online mit Connecticut Deckblatt, also in der milden Version an. In dieser Manufakturen entstehen zudem die sehr ausgewogen, cremig und mild schmeckenden De Leon Zigarren - ein weiterer Geheimtipp bei Zigarren aus der Dom. Rep.!

    Vorsicht vor Fälschungen in der Dominikanischen Republik

    Kommt man als Tourist in der Dominikanischen Republik in seinem Hotel an, so wird man unmittelbar mit Zigarren konfrontiert. Gerne werden einem "echte" Cohibas angeboten. Hier heißt es ebenso wie auf Kuba: Finger weg von diesen Fälschungen! Besser, man besucht Manufakturen wie die von Domenico und lässt sich dort alles über den dominikanischen Herstellungsprozess erklären. So kommt man auch nicht in die Bedrängnis, schlecht gemachte Fälschungen zu kaufen.

    Abwärtstrend in der dominikanischen Zigarrenindustrie?


    Auch, wenn man nicht gleich von einem Abwärtstrend sprechen kann, wird doch vielen Zigarrenrauchern aufgefallen sein, dass die Dominikanische Republik in der letzten Zeit weniger von sich hat reden machen, als beispielsweise Nicaragua. Viele Innovationen und neue Marken kamen in den letzten Jahren vor allem aus Nicaragua, das vielen Exilkubanern bezüglich der Böden als Kuba am nächsten beschrieben wird. Unter diesem jahrzehntelangen Exodus haben wiederum Zigarren aus Kuba gelitten.

    Kein Wunder also, dass Zigarren aus Nicaragua sich in stetigem Aufwind befinden, während dominikanische Zigarren häufig in die Kategorie "mild" eingeordnet werden, was ihrer Vielfalt allerdings nicht gerecht wird.
starkezigarren.de