Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky

Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

6,60 €

6,60 € pro Stk

1-2 Werktage

10er

64,02 € 66.00 €

6,40 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Die Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky ist eine Neuentwicklung der Marke Drew Estate. Ein Teil der Einlagetabake wird über Holzrauch geräuchert. Das Ergebnis ist eine sehr maskuline, torfige und kräftige Kentucky-Zigarre, die perfekt zu einem Islay Scotch passen sollte.

Einlage: Nicaragua und USA

Umblatt: Nicaragua

Deckblatt: San Andrés Mexiko

Rauchdauer: 30 min

Länge: 10,16 cm

Durchmesser: 1,83 cm

Ringmaß: 46

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Kaffee und Erde

Ursprungsland: Nicaragua

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Geräucherter Tabak.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky

    Wer auf torfigen Whisky und geräucherten Schinken steht, der findet hier das rauchbare Pendant zu diesem maskulinen Geschmackserlebnis. Die neueste Kreation von Drew Estate bietet traditionellen Kentucky-Rauchgenuss. Wie schon vor 200 Jahren, werden die Tabake für diese Zigarrenart über Holzfeuer geräuchert. Die Zigarren schmecken ähnlich wie italienische Toscanos, bloß feiner und nicht so trocken.

    Das Drew Estate Kentucky Fire Cured Chunky 10er-Bündel wird in rustikalem Kraft-Papier geliefert und würde Donald Trump stolz machen. Das Cover wird von einem Adler mit amerikanischer Flagge geziert. Der Duft dieser geräucherten Zigarren ist unverwechselbar, jedoch nicht Jedermanns Sache. Die KFC Serie von Drew Estate kommt zunächst in drei Formaten auf den deutschen Markt.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Der Kaltgeruch der Kentucky Fire Cured Muwat von Drew Estate erinnert an Lagerfeuer und getorften Whisky. Man kann sich auch an geräucherten Schinken und andere geräucherte Delikatessen erinnert fühlen. Die Machart ist jedenfalls tadellos und sehr einladend. Entweder sie schmeckt einem oder sie schmeckt einem nicht, denn Rauch, Holz und Torf bestimmen diese einzigartige Zigarre von Anfang an.

    Und dieser Eindruck ändert sich auch im zweiten und dritten Drittel nicht großartig. Torf, Rauch und Holz bleiben die Konstanten dieser originellen Zigarre. Einen Hauch Süße und etwas Erdigkeit kann man ihr sicherlich auch attestieren. Eine gute Balance ist dadurch gegeben. Das Abbrand- und Zugverhalten sind, wie bei Drew Estate üblich, einwandfrei.

    Zigarren-Fazit

    Der neueste Streich aus dem Hause Drew Estate ist keine gewöhnliche Zigarre. Der Einsatz von Rauch beim Produktionsprozess macht die KFC Muwat Chunky zu einem torfig-rauchigen Genusserlebnis der Extraklasse. Man muss es allerdings mögen. Probieren sollte man es aber auf jeden Fall.

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de