Drew Estate ist eine 2012 in...
  • Drew Estate Zigarren

    Drew Estate ist eine 2012 in Deutschland eingeführte Marke aus Nicaragua. Der Gründer, Jonathan Drew, hat sich der Subkultur verschrieben, die sich in der Konzeption und der Art der Zigarren widerspiegeln soll. Bei uns kann man drei Linien kaufen. Es gibt die aromatisierte Larutan Serie, bei der wir zum Beispiel die Dirt Torpedo führen. Bekannter ist die "My Uzi weighs a ton"-Linie. "Undercrown" nennt sich die Serie für die Torcedores, die zum Besten der Marke zählt.

  • Drew Estate My Uzi weighs a ton Zigarren

    Mit der Serie "My Uzi weighs a ton" ("Meine Uzi wiegt ne Tonne") ist die Drew Estate Tobacco Company eine Kooperation mit Joya de Nicaragua eingegangen. Die Tabakmischung besteht aus einem San Andrés Negro Deckblatt, einem Connecticut Shade Umblatt aus Ecuador und einem Brazilian Mata Fina sowie Nicaragua Einlagetabaken. Der "Stoff? ist reichhaltig im Geschmack mit einer erdigen Note und einer unterschwelligen Süße am Gaumen.

    Jonathan Drew Zigarren stehen für eine besondere Subkultur

    Der Name entstand, als Jonathan Drew das 6x60 Format als "Uzi? bezeichnete und später meinte: "Damn, My Uzi?s Weigh a Ton!? Drew Estate Undercrown Die mittelkräftigen bis kräftigen Drew Estate Undercrown Zigarren bestehen aus einem Otapan Negro Ultimo Corte Deckblatt, einem T52 Connecticut River Valley Stalk Cut & Cured Habano Umblatt und einer Einlagemischung aus brasilianischen Mata Fina und nicaraguanischen Cuban Seed Blättern.

    Gangster- und Rapper-Zigarren

    Die hier verarbeiteten Tabake sind rar und stammen von besonders guten Ernten. Nach dem Anzünden entfalten sich die Longfiller der Drew Estate Undercrown Serie mit erdigen, cremigen und würzigen Aromen. Eine süße Note lässt sich auch hier erkennen. Das Gangster- und Rapper-Image ist den Zigarren auf den ersten Blick übrigens gar nicht anzusehen. Letztlich sind die Drew Estates einfach ganz solide Zigarren aus Nicaragua.
starkezigarren.de