Dunhill Signed Range Zigarren

Die Dunhill Signed Range sind nicht nur die exklusivere Serie der Marke Dunhill. Sie zeichnen sich durch eine Tabakkomposition aus, wie man sie selten sieht: Die Einlage kommt aus Nicaragua und der Dominikanischen Republik. Das Umblatt wird am Kamerunberg in Afrika angebaut und das Deckblatt stammt wiederum aus Nicaragua aus kubanischem Saatgut.

Luxuszigarren der Londoner Marke "Dunhill"

Diese außergewöhnlichen Mischung hat seinen Grund: Mit Erfahrung und Können wählt Dunhill seit Jahrzehnten nur die besten Tabake der Welt für die Fertigung von Dunhill Signed Range Zigarren aus. Das führt in immer neue Anbaugebiete, von Kuba über Afrika bis nach Nicaragua. Es ist vor allem letzteres Land, welchem Dunhill eine perfekte Zigarre verdankt, deren mittlerer bis kräftiger Geschmack und erdiges Aroma Kennern einen einzigartigen Genuss bieten.

Komplexe und weiche Aromen zeichnen den Tabakblend der Signed Range Serie aus

Die besonderen Tabake resultieren in einem herausragenden Geschmack, dessen intensive Noten, Komplexität und volles Aroma exklusiv für den Dunhill Blend komponiert werden. Dunhill, die englische Traditionsmarke, die neben feiner Rauchware auch allerhand Accessoires für Gentlemen herstellt (unter anderem auch die traditionell saudi-arabische Kopfbedeckug Kufiya), ließ ihre Zigarren in den Achtziger und Neunziger Jahren noch in Kuba herstellen. Zigarren aus Nicaragua waren zu dieser Zeit noch weit von ihrem heutigen Niveau und Status entfernt. Heute verwendet man bei der Dunhill Signed Range Serie nicaraguanische Tabake für Einlage und Deckblatt. Und das aus gutem Grund!