Dupont Le Grand

Das berühmte S.T. Dupont Le Grand Feuerzeug steht über allen anderen Accessoires wenn es um das stilvolle Anzünden einer Zigarre geht. Wir von StarkeZigarren haben uns genauer mit dem Luxusfeuerzeug aus Frankreich beschäftigt und das Schmuckstück sogar per Video auf Youtube detailliert vorgestellt.

Bei dem S.T. Dupont Le Grand handelt es sich um eine Erweiterung der beliebten Ligne 2 Serie. Genauer gesagt zählt das Le Grand sogar zur Ligne 2. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die beiden Serien optisch nur unwesentlich voneinander. Das wichtigste Merkmal beim Le Grand ist: Es handelt sich um das erste Feuerzeug der Welt, mit dem der Aficionado seine Zigarre mit zwei normalen Gasflammen und optional mit Jetflame anzünden kann.

S.T. Dupont Le Grand Feuerzeug mit Jetflame-Option

Um die Jetflame-Option zu nutzen wird das Reiberad zum Anzünden nach oben geschoben. Dafür muss das Feuerzeug bereits brennen. So wird aus den Zwillingsflammen ein Jetflame-Strahl. Damit kann eine Zigarre bei windigen Verhältnissen im Freien angezündet werden. Im Innenraum sind die normalen Gasflammen deutlich stilvoller.

Warum ist ein S.T. Dupont Le Grand Feuerzeug so teuer werden sich Einsteiger fragen? Die Feuerzeuge sind schon aufgrund der Geschichte das Non plus Ultra zum Anzünden von Zigarillo, Zigarre & Co. Die Luxusaccessoires werden in Faverges in Frankreich komplett von Hand gefertigt. Jedes Teilstück wird in Handarbeit hergestellt. Daher sind die Luxusfeuerzeuge nicht immer lieferbar.

Es stehen nur etwa 400 Kunsthandwerker in der Manufaktur zur Verfügung, um die ganze Welt mit den luxuriösen Accessoires zu versorgen. Besonders sind die limitierten Editionen, die jährlich auf den Markt kommen. Im Prinzip ist jedes S.T. Dupont Le Grand limitiert verfügbar und der Verkauf auf einen gewissen Zeitraum beschränkt.

Zigarren