Eiroa CLE Corojo 11/18

Artikelnummer: 02569

Kategorie: Eiroa Zigarren

Dieses spezielles Format wird vorne und hinten schlanker und entfaltet sich daher aromatisch und auch in der Stärke auf eine ganz besondere Art und Weise. Bei dieser CLE-Serie stehen die Corojo-Tabake im Vordergrund. Diese baut man seit 1995 auf der eigenen Tabakplantage in Honduras an. Sie stammen aus kubanischem Saatgut und sind bekannt für ihre Würze.
Beschreibung anzeigen 
ab 8,20 €
8,20 € pro 1 Stk

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 8,20 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Eiroa CLE Corojo 11/18
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
+
8,20 €*
8,20 € pro Stk
Eiroa CLE Corojo 11/18 25er-Kiste
verfügbar (Lieferzeit: 3 - 5 Werktage)
+
198,85 €*
7,95 € pro Stk (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur Eiroa CLE Corojo 11/18

CLE Corojo Zigarren sind in Honduras von Christian Eiroa gemacht. "CLE" steht dabei für seinen kompletten Namen. Christian ist der Jüngste im Bunde dieses Zigarren-Clans. Ursprünglich stammte man aus Spanien. Seine Vorfahren wanderten aber bereits 1916 nach Kuba aus und hatten seitdem im Zigarrenbusiness zu tun. Chris bringt eine neue Begeisterung bei den CLE Zigarren mit, inspiriert durch eine einzige Frage: "Was würden Sie anders tun, wenn Sie in der Lage wären, es noch einmal zu tun?"

Er kennt alle Tricks der Zigarrenherstellung und hat bei seiner ersten eigenen Linie versucht, alles was möglich war, zu optimieren. Die Zigarren sind handgefertigt in Honduras mit einer Mischung aus allen verfügbaren honduranischen Tabaken, einschließlich einem 100% authentischen Corojo Seed-Deckblatt. Die Zigarren sind mittel bis voll im Körper und mit einer reichen und komplexen Aromatik versehen. Gerollt wird die Tabakware von Hand in der Aladino Fabrik in Honduras.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Zugegeben: Man fragt sich vor dem Anzünden, ob bei der Eiroa CLE Corojo 11/18 in der Rollung nicht etwas schief gegangen ist. Das Format wirkt komisch, wie eine Corona, aber eben mit ungleichmäßigem Körper. Das ist jedoch Absicht! Und der Kaltgeruch? Hühnerstall, Erde, ein bisschen Holz und viel Süße strömen in die Nase des Aficionados vor dem Anzünden.

Der Start unserer Eiroa CLE Corojo 11/18 ist erdig mit einer geringen Menge von süßen Gewürzen, wie Zimt, im Abgang. Zieht man den Rauch durch die Nase, wirkt die Zigarre pfeffrig mit einem schönen Lederaroma. Der Puro aus Honduras ist sehr präsent und bodenständig. Die Brennlinie ist scharf und das Zugverhalten sehr gut. Gegen Ende des ersten Drittels nimmt man süße Nuancen wahr. Man hat Lust auf das zweite Drittel!

Das zweite Drittel setzt sich mit einer feinen Süße fort, die an Milchschokolade erinnert. Dazu mischt sich ein Eindruck von Kakaopulver. Zusammen ergibt sich eine schöne Cremigkeit. Wer durch die Nase ausatmet, wird den honduranischen Puro leichter wahrnehmen mit Kakaoaromen untermalt von einer pfeffrigen Würze. Im letzten Drittel der CLE Corojo sieht man den cremigen Kakaogeschmack fast verschwinden. Die Zigarre wird nun bodenständiger mit ähnlichen Aromen wie zu Beginn.

Zigarren-Fazit:

Die Eiroa CLE Corojo 11/18 mag nicht die komplexeste Zigarre der Marke sein und auch das Format 11/18 mag etwas gewöhnungsbedürftig sein. Christian Eiroa zeigt mit dieser Serie aber, dass er auf dem richtigen Weg ist. Wir sind jedenfalls gespannt auf seine Neuheiten.

Merkmale
Inhalt:
1,00 Stk
Einlage:
Honduras
Umblatt:
Honduras
Deckblatt:
Corojo Honduras
Rauchdauer:
60 min
Länge:
15,24 cm
Durchmesser:
2,14 cm
Stärke:
Mittelkräftig
Aromen:
Pfeffer und Erde
Ursprungsland:
Honduras
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Puro.
Inverkehrbringer:
August Schuster GmbH & Co. KG, Blumenstraße 2-8, 32257 Bünde
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: