Gurkha Rogue

Der Schurke unter den Gurkha Zigarren gibt sich kampflustig und raubeinig. "Rogue" heißt nämlich Gauner oder Schurke. Und das Packaging der Rogue Serie erinnert eher an ruppige Motorradgangs als an gediegene Herrenclubs. Dennoch darf man hier mit der niveauvollen Qualität rechnen, die man von dem Luxushersteller Gurkha gewohnt ist. Strenggenommen gehört die Rogue, genau wie die Nemesis und die Red Witch, zur Gurkha-Submarke East India Trading Company. Unter diesem Label vertreibt Gurkha Zigarren, die etwas jugendlicher und dementsprechend auch günstiger ausgerichtet sind. In unserem Sortiment bildet die Rogue einen kräftigen Gegensatz zur sehr milden Nemesis.

Tyrant, Ruthless und Armageddon ein letztes Mal kaufen

Unter dem dunklen und öligen Ecuadorian Habano Deckblatt verbirgt sich eine würzige und intensive Mischung von Tabaken aus vier Ländern: Ecuador, Honduras, Nicaragua und Dominikanische Republik. Erhältlich ist die Kraft strotzende Serie in drei Formaten mit unheilvollen Namen wie Tyrant, Ruthless und Armageddon. Oder etwas alltäglicher: Robusto, Toro und Gordo. Dementsprechend richtet sich diese Serie an erfahrene Zigarrenraucher mit Vorliebe für starke und ausdrucksvolle Zigarren. Leider läuft die Serie aus-
3 Artikel