H. Upmann Regalias

Artikelnummer: 00954

Kategorie: Alle Zigarren

Bei der H. Upmann Regalias handelt es sich um eine mittelgroße Upmann Zigarre, die man hier in der 25er-Kiste oder einzeln zum Probieren online bestellen kann. Der kubanische Puro passt gut zu einem milden Rum oder einem schwarzen Kaffee. Die Rauchdauer liegt bei circa 40 Minuten.
Beschreibung anzeigen 
ab 5,30 €
5,30 € pro 1 Stk

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 5,30 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

momentan nicht verfügbar
H. Upmann Regalias
momentan nicht verfügbar
5,30 €*
5,30 € pro Stk
H. Upmann Regalias 25er-Kiste
momentan nicht verfügbar
128,53 €*
5,14 € pro Stk (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur H. Upmann Regalias

Im Grunde gibt es von H. Upmann gleich zwei Zigarren im Format der Petit Corona zu kaufen. Neben der so benannten Vitola steht noch die Regalias zur Auswahl. Obgleich es sich bei beiden um manuell gerollte Longfiller aus Kuba handelt, gibt es feine Unterschiede im Tabakblend und in der Konstruktion zu beobachten. In der Regel wird die Regalias etwas besser beurteilt und ist ein gefälliges Format, das vor allem – aber nicht nur – Einsteiger beglückt.

Mit etwa der Länge einer Robusto und einem schlanken Ringmaß von 42 liegt die Premium-Zigarre mit dem verbraucherfreundlichen Preis-Leistungs-Verhältnis gut in der Hand. Sie wird gern als Gaumenschmaus beschrieben und steht im Gegensatz zum Großteil ihrer Verwandten aus dem Sortiment von H. Upmann für mehr Ausgewogenheit als Facettenreichtum. Die charmante Havanna trägt natürlich die elegante Bauchbinde in Rot und Gold, weshalb man sich mit dem Kleinformat gern in der Öffentlichkeit sehen lässt.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Die handliche H. Upmann Regalias raucht sich als Petit Corona nicht besonders lange und ergiebig, entwickelt aber einen wunderbar cremigen Rauch und verwöhnt mit ihrer Harmonie. Die leichte bis mittelkräftige Würze kommt gemeinsam mit Noten von Holz, Kakao und Erde gut zur Geltung. Röstaromen und ein Hauch von Salz runden den positiven Gesamteindruck ab.

Zigarren-Fazit:

Für zwischendurch und zum Kennenlernen ist die Regalias von H. Upmann bestens geeignet. In Begleitung von Kaffee oder karibischem Rum wirkt sie noch ansprechender.

Merkmale
Inhalt:
1,00 Stk
Einlage:
Kuba
Umblatt:
Kuba
Deckblatt:
Kuba
Rauchdauer:
45 min
Länge:
12,9 cm
Durchmesser:
1,67 cm
Stärke:
Mild
Aromen:
Holz und Kakao
Ursprungsland:
Kuba
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Keine.
Inverkehrbringer:
5th Avenue Products Trading-GmbH, Schwarzenbergstraße 3-7, D-79761 Waldshut-Tiengen
Bewertungen

 4  Bewertungen

2 Sterne

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 4
5 von 5
H. Upmann Regalias

Sehr, sehr gute Zigarre, habe ich wieder bestellt. Auch für Einsteiger sehr gut geeignet

.
20.08.2015
1 von 5
Zugverhalten mangelhaft

Das Zugverhalten bei der ersten Zigarre war schlecht. Die Zigarre konnte kaum geraucht werden, weil sie irgendwie dicht war. Es bildete sich in der Mitte ein spitzer Kegel.

.
06.08.2018
3 von 5
Für Zwischendurch mal mit Freunden

Diese Zigarre hatte ich während einer Whiskyverkostung und kann daher nicht eindeutige Bewertungen abgeben, was ich aber sagen kann: Diese hatte ich fast ein Jahr bei mir im Humidor gelagert und immer noch hatte sie leckere erdige Aromen, ich nächstes Mal 2-3euro mehr ausgeben und gleich eine Montecristo oder R&J holen, aber diese tut es auch mal wenn man dazu z.B. Whisky oder Rum kombinieren möchte

.
13.06.2020
4 von 5
Blumig-ätherisches Heu oder seifiges Parfum? Gute Frage...

Mein erstes Exemplar der H. Upmann regalias brannte einwandfrei an und unkompliziert ab, zeigte aber schon beim Kaltzug einen Zugwiderstand, der mich auch nach dem Entzünden zunächst unangenehm begleitete, sich aber über den Rauchgenuß hinweg aus dem Bewusstsein schlich. Der Rauch war durchaus cremig, aber auch nicht auffallend üppig und füllig. Geschmacklich war die Zigarre sehr lecker, kubanisch-würzig, mit einem wie ich finde vor allem von Ledrigkeit dominierten Charakter, gepaart mit schönen erdigen Noten. Andere Kommentare, die ich zu dieser Zigarre gelesen habe, beurteilen vor allem Holz als charakterbestimmend. Mein Geschmack hingegen gibt mir eher den Eindruck von reichlich Leder. Ab der Hälfte und v.a. im letzten Drittel entwickelte sich eine für mein Empfinden sehr interessante und leckere blumig-ätherische Heunote, die fast an „Parfum“ erinnert, und die mir auch noch eine Weile in der Nase blieb. Vielleicht ist es das gleiche Raucherlebnis, das ich in einem anderen Kommentar als „seifiges Parfum“ beschrieben fand, das jedoch in dem Falle als absolut unangenehm bewertet wurde. Wenngleich sie für mich auch sehr viel Leder, Erde und eine schöne Würze mit sich brachte, hinterlässt dieser Duft und dieser Geschmack nachhaltig positiven Eindruck. Auffällig war in dem Zusammenhang auch ein immer stärker werdender Ölfilm auf dem Umblatt gegen Ende, der dem ätherischen Aroma-Eindruck auch eine passende Haptik verleiht. Warum heißt DIE nicht mille fleurs?, fand ich in einem anderen Kommentar und geselle mich zu dieser durchaus berechtigten Frage thematisch gerne hinzu. In guter Abwechslung fand sich stellenweise auch röstiger Kaffe, für mich weniger Kakao oder Schokolade, und nur am Ende entwickelten sich hier und da keine unangenehmen Bitternoten, die auch an verbranntes Holz erinnern könnten. Pfeffrig fand ich die regalias gar nicht, was in anderen Bewertungen auch oft zu lesen ist, im Gegenteil, die Zigarre kam durchweg mild und angenehm daher. Eine wirklich sehr spannende Zigarre für einen tollen Preis, sauber verarbeitet, kein Schiefbrand, nur eben mit Abstrichen im Zugverhalten, mit der sie sich auch in einigen anderen öffentlichen Kommentaren kein Lob einholt. Der spannende Geschmack gleicht das aber für mein Empfinden absolut aus. Die H. Upmann regalias werde ich wieder kaufen und einlagern.

.
21.08.2020
Benachrichtigen, wenn verfügbar