Imperiales Corona Imperiales Corona Imperiales Corona Imperiales Corona

Imperiales Corona


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

2,90 €

2,90 € pro Stk

1-2 Werktage

25er

70,33 € 72.50 €

2,81 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Die Imperiales Corona versprechen bei holzigen und leicht nussigen Aromen einen milden und einfachen Rauchgenuss. Als Deckblatt verwendet man ein Connecticut Shade aus den USA.

Einlage: Dominikanische Republik

Umblatt: Dominikanische Republik

Deckblatt: Ecuador Connecticut Shade

Rauchdauer: 30 min

Länge: 14,0 cm

Durchmesser: 1,67 cm

Stärke: Mild

Aromen: Pfeffer und Erde

Ursprungsland: Dominikanische Republik

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Keine.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Imperiales Corona

    Es müssen nicht zwangsläufig maschinell gefertigte Shortfiller oder weniger hochwertige Bündelzigarren sein, wenn man nach einer Zigarre für nur wenig Geld sucht. Die Marke Imperiales aus dem Hause León Jimenes bzw. La Aurora beweist dies. Zum sagenhaft günstigen Preis sind hier Longfiller aus der manuellen Fertigung zu haben, die zwar von Premium-Genuss weit entfernt sind, aber sich eine Chance redlich verdient haben.

    Die Heimat der Imperiales-Zigarren ist die Dominikanische Republik. Das erklärt, warum Einlage und Umblatt auf Domingo-Tabak basieren. Beim Deckblatt hat man sich für einen dazu passenden Klassiker entschieden. Das Connecticut Shade verleiht den Longfillern wie der gefälligen Corona eine unaufdringliche Optik und steuert einen süßlichen bis nussigen Touch zum Raucherlebnis bei.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Die Imperiales Corona aus der Classic-Linie ist als linear bzw. einseitig in der Aromaentwicklung und als gut strukturiert sowie ausgewogen im Geschmack zu beschreiben. Sie raucht sich sehr mild in der Würze und offenbart u.a. Nuancen von Holz und Rosinen. Das Zug- und Abbrennverhalten erinnert nur phasenweise an feinere Longfiller.

    Das erste Drittel wirkt noch ziemlich fein. Ab der Mitte kann die Corona dann langsam an Fahrt aufnehmen kraftvoller und bitterer wirken. Das wird besonders der Zigarrenraucher wahrnehmen, der schnell hintereinander an dem schlanken Format zieht. Typische Geschmackseindrücke können im weiteren Rauchverlauf Holz, Leder und Kakao sein. Ein bisschen Nuss kann auch mal durchkommen.

    Zigarren-Fazit:

    Man sollte den kleinen Preis als Zeichen dafür ansehen, wie viel man von der Corona erwarten darf. Das bedeutet auf keinen Fall, dass es sich hier um minderwertige Ware handelt ? ganz im Gegenteil, die Zigarre aus der Dominikanischen Republik bietet typische Noten und empfiehlt sich dank des Preis-Leistungs-Verhältnisses sowie dank der sanften, unkomplizierten Persönlichkeit ohne Weiteres für Einsteiger und preisbewusste Vielraucher.

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de