Juan Clemente Club Selection

Die ersten Juan Clemente waren eine Zusammenstellung aus unterschiedlichen Tabakblättern, von denen der Gründer der Marke, Jean Clement, immer geträumt hatte. Ihr Europadebut feierten die ersten Zigarren 1982 in Frankreich und der Schweiz. Leider hatte es die Juan Clemente Zigarre damals sehr schwer, da man in Europa einfach kubanische Zigarren vorzieht. Heute sieht dies nach vielen Werbemaßnahmen und Mund-zu-Mund-Propaganda anders aus.

Neu: Juan Clemente Club Selection Zigarren

Die Marke wurde sogar um die Juan Clemente Club Selection erweitert und erfreut ihre Liebhaber in der ganzen Welt. Der größte Abnehmermarkt blieben die USA, gefolgt von Kanada, Spanien, Frankreich und der Schweiz.
4 Artikel

  

Dominikanische Zigarren für Kenner und Experimentierfreudige

Juan Clemente Zigarren zählt man heute zum Besten was dominikanische Zigarren hergeben. Von ihren Aficionados werden sie wegen des Geschmacks und ihren subtilen Aromen, die sie von vielen anderen Marken unterscheidet, weltweit geliebt. Juan Clemente Club Selection tragen ein Connecticut Shade Deckblatt, ein Umblatt aus der Dominikanischen Republik (Santo Domingo) sowie eine Einlage aus der Dominikanische Republik und Brasilien. Am Gaumen zeigt sich die Club Selection vollmundig im Geschmack, dabei sehr ausgewogen und delikat...