Juan Clemente Club Selection No. 4 Juan Clemente Club Selection No. 4 Juan Clemente Club Selection No. 4

Juan Clemente Club Selection No. 4


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

6,90 €

6,90 € pro Stk

1-2 Werktage

24er

160,63 € 165.60 €

6,69 € pro Stk (-3.0%)

Ausverkauft

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Unsere dominikanischen Juan Clemente Club Selection No. 4 Zigarren tragen zwei Bauchbinden. Am Gaumen zeigt sich die mittelstarke Club Selection No. 4 vollmundig im Geschmack und ist dabei sehr ausgewogen und delikat.

Einlage: Dominikanische Republik, Brasilien,

Umblatt: Dominikanische Republik

Deckblatt: Connecticut Shade

Rauchdauer: 45 min

Länge: 14,2 cm

Durchmesser: 1,67 cm

Stärke: mittelkräftig

Aromen: Holz und Leder

Ursprungsland: Dominikanische Republik

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Keine.

Inverkehrbringer: Kohlhase, Kopp & Co. GmbH & Co. KG, Hermann-Löns-Weg 36, 25462 Rellingen

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Juan Clemente Club Selection No. 4 (Corona)

    Die No. 4 ist ein beliebtes Format der jüngeren Club Selection Serie des französischen Herstellers Jean Clement. Der Firmengründer starb jedoch 2010 und kann somit sein 1982 gegründetes Zigarrenprojekt in der Dominikanischen Republik nicht mehr fortsetzten. Laut Angaben des deutschen Importeurs werden alle Formate weiter produziert.

    Die Produktion von Zigarren wie der Juan Clemente Club Selection No. 4 vollzieht sich in Santiago de los Caballeros im Norden der Dom. Rep. Dieser Ort ist ein echtes Zigarrenmekka mit vielen Manufakturen und Tabakplantagen in der Umgebung. Bei der No. 4 handelt es sich übrigens um eine Corona.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Bei dieser Corona muss vor dem Anzünden zunächst die erste Bauchbinde abgenommen werden. Einmal entzündet, vermittelt der dominikanische Longfiller einen kraftvollen und vielschichtigen ersten Eindruck mit Aromen von Kaffeeröstung, Erde, Leder und einem guten Anteil Nuss. Schnell wird das Geschmacksbild stimmiger, Erde und Kaffeeröstung gehen zurück und es geht gleichmäßig durch das erste Drittel.

    Die Intensität der Aromen hat auf dem Weg ins zweite Drittel etwas nachgelassen. Mittelmäßig stark schmeckt man vorwiegend Aromen von Zedernholz, Leder und Nüssen. Die Geschmackskomponenten sind dabei dicht verwoben. Im letzten Drittel mischt sich noch eine Pfeffernote mit hinzu.

    Zigarren-Fazit:

    Unser Tipp beim Rauchen der Juan Clemente Club Selection No. 4 (Corona): Wer es besonders fein und weniger kraftvoll wünscht, sollte bei diesem Longfiller darauf achten, ihn nicht zu heiß zu rauchen und einen langen Aschenstand zu halten. Dadurch reduzieren sich auch Bitteraromen.

    starkezigarren.de