Juan Clemente Zigarren wurden von...
  • Juan Clemente Zigarren

    Juan Clemente Zigarren wurden von einem Franzosen kreiert, der sein ganzen Leben dem Genuss widmete. Geboren in der Champagne, wanderten Jean Clement und seine Familie eines Tages nach Lateinamerika aus. Dort lernte er nicht nur die neue Sprache und Kultur kennen, sondern freundete sich auch bald mit dem Genussmittel "Zigarre" an. Ein Franzose erobert die Tabakwelt in der Dom. Rep. 1975 ließ Jean Clement (spanisch Juan Clemente) seiner Liebe die Profession folgen. In Santiago de los Caballeros gründete er eine Zigarrenfabrik und versendete fortan seine Zigarren in alle Welt.

  • Frische Tabakware aus der Dominikanischen Republik

    Bei der Tabakware handelt es sich um weiche Zigarren mit einem subtilen und sehr feinen Aroma unterstrichen durch einen frischen Nachgeschmack. Diese Marke zählt zu den Besten, welche die Dominikanische Republik hervorbringt, auch wenn sie in einer der kleinsten inhabergeführten Fabriken der Dominikanischen Republik hergestellt wird. Besondere Zigarren in edler Verpackung bei Juan Clemente Diese kleine Manufaktur von Juan Clemente verwendet Colorado-Deckblätter und Umblätter aus der Dominikanischen Republik (Santo Domingo).

    Juan Clemente Classic und Club Selection Zigarren

    Mittlerweile gibt es sogar zwei Linien dieser Zigarren. Neben der Juan Clemente Classic ist auch die "Club Selection" einen Versuch wert. Letztere besteht aus kräftigen Tabaken. Erwähnenswert ist zudem, dass jede Juan Clemente Zigarre eine zweite Banderole am Rauchende hat und so die hochwertige Tabakware vor Stößen geschützt. Schließlich ist bekannt, dass nicht nur dominikanische Zigarren genau an dieser Stelle gerne einreißen und der spätere Abbrand damit beeinträchtigt wird.

    Bei der dominikanischen Marke handelt es sich also durchweg um ein Spitzenprodukt, dass stets viel Lob erntet. 2007 feierte man 25-jähriges Jubiläum. Sie ist somit eine der ältesten wahren Premiummarken der Dominikanischen Republik.
starkezigarren.de