Kann ich Zigarren auf Lunge rauchen?

Ja, man kann Zigarren auch auf Lunge rauchen. Bloß bekommt man dann wahrscheinlich ernsthafte Kopf- und Magenschmerzen. Möglicherweise wird man sich übergeben müssen. Abgesehen davon wird es einem, je nach Zigarre und Format, die Lunge zerreißen.

Es ist also nicht ratsam Zigarren auf Lunge, beziehungsweise ausschließlich auf Lunge zu rauchen. Letztendlich kann man aber bei einem richtigen Smoke ohnehin nicht verhindern, dass das ein oder andere Wölkchen Rauch in die Lungenflügel gelangt. Das ist auch völlig in Ordnung.


Eine Zigarren wird geraucht

Der Rauch einer Zigarren entfaltet seine Aromen im Gaumen.

Eine Zigarre halb gepafft, halb geraucht

Normalerweise werden Zigarren allerdings hauptsächlich gepafft. Je nach Raucher und Rauchverhalten kann sich das Verhältnis von gerauchter und gepaffter Rauchmenge unterscheiden. Viele Raucher paffen eine Hälfte der Rauchmenge und rauchen die andere auf Lunge. Letztlich muss das jeder für sich selbst entscheiden, indem er sich an seine Dosis Tabakrauch herantastet.

Beim Rauchen einer Zigarre entwickeln sich im Vergleich zum Rauch einer Zigarette enorme Mengen Rauch. Sowohl die darin enthaltenen Aromen als auch das Nikotin werden dabei hauptsächlich über die Schleimhäute der Mundhöhle aufgenommen und mit der Zunge geschmeckt.