Kann ich meine Zigarre auch mit einem Messer anschneiden?

Prinzipiell kann man seine Zigarre mit jedem scharfen Schneidewerkzeug anschneiden. In Kuba dienen nicht selten die Zähne dazu. Abgesehen vom Werkzeug hängt diese Frage auch davon ab, welche Form der Zigarrenkopf hat. Verfügt der Zigarrenkopf über ein kleines Zöpfchen oder einen kleinen Fortsatz aus Tabak, so lässt sich die Zigarre gut aufbeißen oder mit einem scharfen Messer öffnen. Ein Torpedoformat hingegen lässt sich schwerlich anbohren, da der Kopf zu spitz ist.

Zigarren Cutter, Bohrer und Schere

Letztlich ist es eine Geschmacksfrage, ob man lieber einen Bohrer, einen Cutter, eine Schere oder einfach eine Rasierklinge benutzt. Die einen präferieren einen glatten Schnitt, die anderen ein kleines Loch. Zigarrenschneider gibt es in allen erdenklichen Preisklassen von Herstellern wie Xikar, Zino oder auch Lamborghini. Jeder Connaisseur entwickelt mit der Zeit seine Vorlieben für bestimmte Zigarren und für bestimmte Zigarrenschneider.  

Bei den gängigen Modellen unterscheidet man zwischen Zigarren Cutter, Schere und Bohrer. Der Cutter funktioniert ähnlich wie eine Guillotine, bloß das beim Cutter zwei Klingen ineinander greifen. Das Prinzip der Schere sollte jedem geläufig sein. Der Bohrer wiederum schält ein kleines Loch in den Zigarrenkopf. Dadurch wird das Deckblatt geschont und unter Umständen der Zug verbessert. 

Ein scharfes Messer zum Anschneiden der Zigarren

Wenn man über ein sehr scharfes Messer, zum Beispiel über eine japanische Damaszenerklinge, verfügt, spricht nichts dagegen seine Zigarre damit anzuschneiden. Auch ein Küchenmesser kann funktionieren. Am besten ist hierbei, wenn man die Zigarre anschneidet, dreht, von der nächsten Seite anschneidet usw. So kann sie nicht brechen, was bei einem stumpfen Messer nur zu schnell passieren kann.

Durch das Drehen bei mehrmaligem Anschneiden von mehreren Seiten kann es auch recht gut funktionieren, die Zigarre mit einem Messer anzuschneiden.


Eine Zigarre mit dem Messer cutten

Eine Zigarre kann zur Not mit einem sehr scharfen Messer gecuttet werden.