La Estrella Solar Zigarren

"Ich hätte gerne die La Estrella Solar Zigarren" sagte eines Samstags ein Kunde im StarkeZigarren Laden in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf. "Sie meinen Estrella Polar?" kam prompt zurück! "Ich kann mich nicht mehr genau erinnern, aber ich meinte, sie heißen La Estrella Solar " beharrte der Stammkunde. Und tatsächlich lagerte eine Vielzahl an Estrella Solar Zigarren im Keller. So kann es einem gehen, wenn man nicht jeden Tag im Ladengeschäft steht und mitbekommt, was geliefert wird...

Was aber unterscheidet die La Estrella Solar von den Polar Zigarren? Kisten und Banderolen sind identisch gestaltet, weisen nur etwas andere Farben auf. Tatsächlich findet man den Unterschied in der Tabakmischung: Die Solar enthält Einlagetabak aus Honduras und das Deckblatt importiert man aus Indonesien. Damit stammen Umblatt und Deckblatt aus Indonesien, was die im Einkauf Tabake sehr günstig macht. Wie man auf der Bauchbinde erkennen kann, handelt es sich nämlich um handgerollte Longfiller Zigarren. Das Preis-Leistungs-Verhältnis soll bei der Serie also klar im Vordergrund stehen. Somit richtet sich die Serie vor allem an Vielraucher.

Zigarren