Macanudo Maduro Zigarren sind neben...
  • Macanudo Maduro

    Macanudo Maduro Zigarren sind neben der der Macanudo Café Serie die bedeutendste Linie der dominikanischen Marke. Sie umfasst sechs Formate. Alle stechen dem Genießer bereits durch ihr Äußeres ins Auge. Das dunkle Connecticut Broadleaf (in der Sonne gezogen) ergänzt sich bestens mit den hellen und weichen Tönen der Bauchbinde.

  • Fast ein halbes Jahrhundert Geschichte

    Es ist bereits 40 Jahre her, als die Macanudo Maduro Zigarren ihren Siegeszug unter den Aficionados antraten. 1999 wurde dann die Tabakmischung noch einmal überarbeitet und verfeinert. Auffallend sind die Connecticut Broadleaf Deckblätter der Zigarre. Sie weisen ein sattes und strukturiertes Aroma auf. Es sind nur zwei der vielen Tabakfarmen am Connecticut Fluss, die diese Blätter erzeugen können. Für den wahren Kenner konzipiert.

    Der Connaisseur kann bei den Macanudo Zigarren der Linie Maduro einen aufregend langen Nachklang bei feinwürzigen Aromen genießen. Wem diese Macanudos zu dunkel sind, der sollte es mit Alternativen wie der Leon Jimenes Double Maduro, der Ashton Aged Maduro Linie oder den Aurora 1945 probieren. Die Auswahl wurde bei den Macanudo Maduro Zigarren in den letzten Jahren reduziert. Daher lassen sich anstatt neun Formate nur noch sechs verschiedene Zigarren kaufen.
starkezigarren.de