Matilde Oscura Robusto


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

8,40 €

8,40 € pro Stk

1-2 Werktage

20er

162,96 € 168.00 €

8,15 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Im April 2016 wurde uns im Ladengeschäft in Berlin die Matilde Oscura Robusto vorgestellt. Interessant sieht das Format aus, vor allem dank dem dunklen Deckblatt. Was aber kann die Zigarre geschmacklich? Unser Team hat sie sehr überrascht. Lesen Sie hier warum:

Einlage: Dominikanische Republik, Nicaragua und USA

Umblatt: Sumatra

Deckblatt: San Andrés Maduro Mexiko

Rauchdauer: 50 min

Länge: 13,3 cm

Durchmesser: 1,98 cm

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Holz und Kakao

Ursprungsland: Dominikanische Republik

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Maduro-Zigarre.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Matilde Oscura Robusto

    Schön ist die Aufmachung dieser 2016 neu nach Deutschland eingeführten Zigarren. Matilde Oscura Robusto heißt das schöne Format mit den zwei grünen Banderolen und der auffällig grünen Kiste. Da es sich bei Matilde um einen Frauennamen handelt, heißt die Zigarre nicht Oscuro, sondern Oscura, da das im Spanischen die weibliche Form ist.

    Ohne große Ankündigung wurde uns die Zigarre von einem großen deutschen Importeur einfach ins Geschäft in Berlin gebracht, wo wir sie ein paar Tage später probieren konnten. Ein unglaublich beeriger Geschmack geht von den trockenen Tabakblättern aus. Das ist schon mal sehr interessant. Wer aber kauft eine Zigarre, um am Deckblatt zu lutschen?

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Ein Kuhstallgeruch mit süßer Würze offenbart sich, wenn man im kalten Zustand an dem rauen Deckblatt schnuppert. Nun zünden wir die Matilde Oscura aber doch an: Sehr würzig, mittelkräftig bis kräftig beginnt der Rauchgenuss. Leicht bittere Kakaoaromen und ein Hauch von Nuss machen das erste Drittel aus. Pfeffer ist auch dabei.

    Im zweiten Drittel vollzieht sich ein merkwürdiger Wandel mit sehr untypischen Aromen: Holzige, fast schon morsches Holz, beerige Aromen und eine außergewöhnliche Bitternoten machen sich nun bemerkbar. Holzig-beerig und nun deutlich milder als noch anfangs geht es mit dominierenden Kakaonoten in das letzte Drittel.

    Zigarren-Fazit:

    Es fällt einem richtig schwer, ein Urteil über die Matilde Oscura Robusto Zigarren zu fallen. Ist die ausgefallene Aromatik als positiv einzustufen? Oder sind hier schlecht fermentierte Tabake verarbeitet worden? Eine Probe ist die Zigarre auf jeden Fall wert wie wir meinen!

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de