Mito Corona Mito Corona Mito Corona

Mito Corona


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

4,40 €

4,40 € pro Stk

1-2 Werktage

10er

42,68 € 44.00 €

4,27 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Die Mito Corona ist eine gut gemachte und recht günstige Zigarre aus Mexiko. Nach dem Anzünden entfaltet sie nussige, schokoladige und erdige Aromen. Bestellen lässt sie sich hier in der handlichen 10er-Kiste.

Einlage: San Andres 98/99 Havanna 2002

Umblatt: Mexico - Morrón Negro San Andrés 98

Deckblatt: Criollo Havanna Saat 2002

Rauchdauer: 60 min

Länge: 15,0 cm

Durchmesser: 1,7 cm

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Pfeffer und Nuss

Ursprungsland: Mexiko

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Puro.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung: 4

(es liegen 1 Artikelbewertungen vor)

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


Seite 1 von 1
Bewertungen sortieren nach

Gute Wahl... , 20.04.2015

Feine Zigarre,mittlerer Stärke,guter Abbrand


Mehr Infos zur Mito de San Andrés Corona

Tabak stammt in Teilen aus Mexiko und die Geschichte der mexikanischen Zigarren geht auf die Mayas auf der Halbinsel Yucatan in Mexiko zurück. Könnte Mexiko die ursprüngliche Heimat von Tabak und Zigarren sein? Niemand weiß das sicher, aber Beweise legen nahe, dass die Mayas gerollte Tabakstangen in ihren Mündern hielten und diese rauchten. Dies war die erste Form der Zigarre.

Mexiko und damit auch unsere Mito Corona Zigarre blicken auf eine sehr lange Tabak- und Zigarrentradition zurück. Haupttabakanbaugebiet Mexikos ist der Bundesstaat Veracruz, das an den Golf von Mexiko im Südosten von Mexiko grenzt. Hier finden Sie die üppige San Andrés-Tal und ist, wo viele Premium Zigarren wie auch die Marke Mito hergestellt werden.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Das mittelgroße Format der Mito Corona präsentiert bei den ersten Zügen eine dicht verwobene Mischung von Pfeffer, Nuss und Erde. In jedem Fall schmeckt man eigenstädige Aromen, die selbst langjährige Zigarrenraucher vor Fragen stellen. Diese schwer definierbaren Geschmackskomponenten bleiben bis zum Ende erhalten und verleihen dem Smoke einen eigenartigen Sonderstatus. Phasenweise gesellen sich ledrige Noten, etwas Bitterschokolade und sogar Kaffee mit zu dem Aromenspektrum. Insgesamt ist die Tabakware als mittelkräftig einzustufen.

Zigarren-Fazit:

Unsere Mito de San Andrés Corona kann als typische Zigarre aus Mexiko beschrieben werden. Es lohnt sich schon aufgrund des niedrigen Preises hier, bei der Robusto oder der Short Robusto testweise zuzugreifen.

Kunden kauften dazu folgende Produkte

starkezigarren.de