Mito Zigarren stammen aus Mexiko und...
  • Mito Zigarren

    Mito Zigarren stammen aus Mexiko und sind damit an sich schon etwas Besonderes. Bei ihnen handelt es sich um Puros, das bedeutet, dass 100% der Tabake in einem Land - hier Mexiko ? kultiviert werden. Zu beachten ist jedoch, dass es sich nur teilweise um rein mexikanische Tabake handelt. Bei den Longfiller Zigarren wird kubanisches Saatgut in der Einlagemischung und beim Deckblatt verarbeitet und bei den Zigarillos darüber hinaus dominikanisches Saatgut (Dominican Olor).

  • Mito Zigarren aus Mexiko


    Die Tabakmischung ist ohnehin bereits außergewöhnlich. So werden sehr lange gereifte Tabake aus dem San Andrés Tal, darunter der selten verwendete Marrón und der San Andrés Negro 98 Tabak verwendet. Beide sind dunkel und sorgen für kraftvolle Aromen. Insgesamt offenbaren sich die Zigarren am Gaumen mit mittelkräftigen Aromen und einem süffigen Charakter. Etwas komplexer und durchaus sehr interessant schmecken Te Amo Zigarren, die wir von StarkeZigarren aufgrund des tollen Preis-Genuss-Verhältnisses sehr gerne empfehlen.

    Importiert wird die mexikanische Tabakware von Wörmann Zigarren

    Die Tabakware ist gut gerollt, auch wenn das Criollo Havanna Deckblatt nicht immer gerade schön anzusehen ist. Das Zugverhalten birgt auch keinen Grund zur Beanstandung. Importiert wird die mexikanische Tabakware von Wörmann, einem deutschen Zigarrenhersteller mit Sitz in Rödingshausen bei Bünde, der gleichzeitig hochwertige Zigarren aus Mexiko, den Kanaren und Nicaragua importiert und diese in Deutschland vertreibt.
starkezigarren.de