Montecristo 4 Zigarren

Eine Vielzahl an seltenen und gleichzeitig genussvollen Zigarren gibt es bei "StarkeZigarren". Wir offerieren die außergewöhnlichsten Tabakwaren wie beispielsweise die Montecristo 4. Diese Art der Zigarren ist eine Sorte der Montecristo Zigarre aus Kuba. Die Nummer "4" weist den Käufer daraufhin, dass die Zigarre etwas kürzer als ihr Vorgänger No. 3 ist. Die Zigarre sorgt für einen abwechslungsreichen Genuss und ist ein besonderes Raucherlebnis für zwischendurch. Die Havanna bringt sogar eine erstaunliche Vielfalt an Aromen mit. Die Montecristo 4 ist etwa 12,9 cm lang, hat einen Durchmesser von ca. 1,67 cm.

Gründung von Montecristo Zigarren durch Menéndez und García

Die Produktionsstätte der Zigarrensorte Montecristo ist in Kuba ansässig und wurde 1935 von zwei Familien ins Leben gerufen. Menéndez und García sind die Schöpfer dieser Zigarrenart. Erst nachdem die Familien nach der Machtergreifung des Revolutionärs Fidel Castros ausgewandert waren, konnte die Sorte weltweit vermarktet werden. Diese Bekanntmachung rund um die Welt ist insbesondere José Manuel González zu verdanken, der die Herstellung und Werbung für die Montecristo Zigarren realisierte. Auf dem weltweiten Markt gehören die Montecristo No. 4 Zigarren zu den am weitesten verbreiteten und beliebtesten kubanischen Sorten.  

Tabake aus Vuelta Abajo bei der Montecristo 4

Die genussvollen Aromen der Montecristo Zigarren entstehen sind auf die ausgewogene würzige Mischung und die Art der Herstellung zurückzuführen. Für die handgefertigte Herstellung werden nur ausgewählte Blätter aus der kubanischen Region Vuelta Abajo gesammelt. Anschließend wird der Tabak für eine sehr lange Zeit trocken gelagert, bis sich das Aroma vollständig entfalten kann. Die gefertigte Zigarre besitzt ein starkes bis mittelstarkes Aroma, welches für jeden Kenner ein wahrer Genuss ist. "StarkeZigarren" bietet diese Sorte als Dreierkartonage zum Probieren, als Fünferkartonage, sowie in Zehner- und Fünfundzwanzigerkisten an.