• Moods Zigarillos

    1872 eröffnete der gebürtige Bremer Gerhard Dannemann in Brasilien aus seine eigene Zigarrenfabrik. Das Unternehmen expandierte rasch und hatte 1910 bereits 4.000 Mitarbeiter an sieben Standorten.

    Erfolgreicher Firmengründer in Brasilien


    Heute produziert und vertreibt Dannemann eine Vielzahl von Tabakwaren. Von einfachen, aber sehr beliebten Zigarillos bis hin zu den Spitzenzigarren der Artist Line.

  •  

    Moods-Zigarillos - eine Erfolgsgeschichte


    1994 brachte die Firma Dannemann ihr bislang erfolgreichstes Produkt auf den Markt: die Moods-Zigarillos. Fast jeder kennt die unzähligen Sorten dieser Serie, die in Rekordzeit die Kioske und Tankstellen Deutschlands eroberten. Schon bald nach der "Urform" kamen unterschiedlichste Varianten auf den Markt: Moods mit Filter, Moods Tubos, Mini Moods, Moods Silver und viele andere.

    Dannemann verkauft ca. 100 Millionen Packungen weltweit pro Jahr. In Deutschland sind die Moods-Zigarillos mit einem Marktanteil von über 50 % Marktführer. Zurückzuführen ist das unter anderem auf modernste Technologien und Anlagentechnik was die Produktionsmaschinen in Westfalen angeht. Damit stimmt zu guter Letzt auch das Preis-Genuss-Verhältnis. Zumindest nehmen das viele Zigarillo-Einsteiger bei den Moods Zigarillos so wahr.

    Für die kurze Genussauszeit


    Allen Moods Zigarillos gemeinsam ist das milde, tropisch-fruchtige Aroma und die eher leichte Intensität. Sie eignen sich optimal für Umsteiger von der Zigarette oder für Einsteiger in die Welt der Zigarillos bzw. Zigarren. Egal ob zum Kaffee beim Frühstück, in der Mittagspause oder für den kurzen Genuss am Abend.

    Moods Zigarillos bieten sich für vielfältige Gelegenheiten an. Entsprechend dem Dannemann-Motto "From Seed to Smoke" spiegelt sich auch in der preisgünstigen und "alltagstauglichen" Moods-Linie das hohe Qualitätsbewusstsein des Unternehmens wieder.
starkezigarren.de