Oscar Valladares Zigarren

Oscar Valladares ist auf dem Zigarrenmarkt wie aus dem Nichts aufgetaucht. Anfangs wurde er aufgrund seiner besonderen Methoden nicht ernst genommen. Warum wickelt man seine Zigarren nochmal in ein Tabakblatt ein? Warum produziert man Bauchbinden aus Tabak? Heute ist die The Leaf by Oscar zur Legende geworden. Aber auch die anderen Zigarren lassen sich sehen. Als Highlight lässt sich derzeit die "Altar Q Toro" beschreiben.
Zigarren

The Leaf by Oscar brachte den Erfolg

Oscar Valladares Tobacco & Co. hat seinen Sitz in Danli, Honduras. Das Team von Oscar Valladares, Hector Valladares und Bayron Duarte starteten im Jahr 2012. Die drei Jungs waren zu dem Zeitpunkt keine Neulinge in der Zigarrenbranche. Oscar hatte bereits neun Jahre mit Rocky Patel verbracht und Bayron hatte über 20 Jahre für General Cigars und Oliva gearbeitet.

Oscar Valladares führte damals Reisegruppen aus den USA durch die Rocky Patel Manufakturen in Nicaragua und Honduras. Bevor mit The Leaf by Oscar der große Erfolg kam, hatte Oscar einen kleinen Zigarrenladen in Danli. Ende 2011 berichtete Bayron Oscar von der Gelegenheit, eine Manufaktur zu kaufen. Beide entschieden sich mit der Hilfe Oscars Bruder, Hector, zu investieren. So entstand Oscar Valladares Tobacco & Co...

2012 wurde Oscar Valladares Tobacco & Co. gegründet

Im Jahr 2012 starteten die Jung smit einer genialen Idee: Die ersten Kisten enthielten eine Bonuszigarre, die am 21. Dezember geraucht werden sollte. Laut den Maya makierte dieser Tag das Ende der Welt. Entsprechend wickelte man die eine Zigarre in ein Tabakblatt. Die Zigarre sah damit so aus, wie die alten Zigarren der Maya, rustikal und handgerollt. Das war der Beginn der The Leaf by Oscar.

Der erste Kunde der Zigarrenmanufaktur war Jim Robinson mit seinem Ladengeschäft "Leaf and Bean" in Pittsburg. Er wollte, dass Oscar Valladares seinen Hausblend kreierte. Dafür suchte er sich genau die Bonuszigarre der ersten Kreation aus. So entstand noch im Jahr 2012 die Zigarrenmarke "Bean by Oscar".

Heute profitieren alle seine Marken von The Leaf by Oscar

Heute steht Oscar Valladares für weit mehr als The Leaf by Oscar. Der Tradition, Zigarren in Tabakblätter einzuwickeln ist der Mann aber treu geblieben. Bei der Serie "The Oscar" wird jedoch nur noch ein Teil der Zigarre in ein grünes Candela-Blatt gewickelt. Darüber hinaus wird das Sortiment stets weiterentwickelt.