PDR 1878 Zigarren zählen zu den...
  • PDR Zigarren

    PDR 1878 Zigarren zählen zu den moderneren Formen der Tabakware. Wir von StarkeZigarren haben sie zum ersten Mal bei einem US-amerikanischen Händler entdeckt. Die Macher, die hinter der Marke stecken, sind jedenfalls vernarrt in Tabak und Zigarren. Das kann man leider nicht bei allen Herstellern sagen, spricht aber sicher für die Zukunft der dominikanischen Tabakware! Selbstverständlich sind die Zigarren handgefertigt. Die Tabakblätter dieser Mischungen sind von höchster Qualität. Der raffinierte Blend ist ein Beweis für die Aufmerksamkeit die jedes Blatt erhält, das durch die Hände der PDR Zigarrenfabrik gehen.
  • PDR 1878 Zigarren werden in Tamboril / Dominikanische Republik gerollt

    PDR Zigarren weisen dominikanische Wurzeln auf, denn die Longfiller werden in einer kleinen Manufaktur in Tamboril hergestellt. Man setzt hier ganz bewusst auf die Dominikanische Republik und deren Möglichkeiten. Dabei greift man aber auch auf kubanische Methoden zurück: PDR 1878 Zigarren werden mit einer komplexen Walztechnik namens "Entubado" gefertigt. Dahinter verbirgt sich eine spezielle Technik zur Bündelung des Einlagetabaks. Dadurch kann man komplexere Blend herstellen, indem man mehr Tabak in die Einlage bringt, ohne dass das Zugverhalten schlechter wird. Ob das mit dem Zugverhalten und dem Abbrand immer klappt ist jedoch eine andere Frage.

    PDR 1878 Capa Oscura und Capa Habana mit brasilianischen Tabaken

    Dominikanische Zigarren der Marke PDR lassen sich mit dunklem Deckblatt (Capa Oscura) und einer helleren Version (Capa Habana) kaufen. Zum Zeitpunkt unserer Neuaufnahme im Jahr 2014 konnte man in Deutschland nur die Maduro-Variante kaufen.

    Im Mittelpunkt stehen dabei nicht selten brasilianische Tabakblätter: Der Hersteller sagt selbst, dass Tabak aus Brasilien "in den letzten zehn Jahren eine große Popularität erhalten hat". Daher verwendet man die südamerikanischen Blätter bei der PDR 1878 Capa Madura.

    Diese Zigarre offenbart einen leichten bis mittleren Körper. Bei der Limitada aus dem Jahr 2011, der PDR Small Batch Reserve rollte man einen Cubra Habano-Wrapper um den Wickel. Was sollte man als Zigarren-Interessierter noch über die Fabrik in Tamboril wissen:

    Die Serie "Flores y Rodriguez Cabinet Seleccion" wird hier aus Habano Vuelta Abajo Tabak gefertigt. Und: Die bisher erschienenen Zigarren erhielten bei internationalen Ratings 85 bis 95 Punkte. Mehr fällt uns zu der recht jungen Marke auch nicht ein...

starkezigarren.de