Padron Classic Londres Maduro Padron Classic Londres Maduro Padron Classic Londres Maduro

Padron Classic Londres Maduro


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

4,00 €

4,00 € pro Stk

1-2 Werktage

26er

100,88 € 104.00 €

3,88 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Um eine Corona handelt es sich bei unserer Padron Classic Maduro Londres. Veredelt wird dieser Puro mit einem Maduro-Deckblatt aus Nicaragua. Die Familie Padrón hat hier ein weiteres kleines Meisterwerk geschaffen.

Einlage: Nicaragua

Umblatt: Nicaragua

Deckblatt: Nicaragua

Rauchdauer: 70 min

Länge: 14,0 cm

Durchmesser: 1,7 cm

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Holz und Kakao

Ursprungsland: Nicaragua

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Puro.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Padrón Classic Londres Maduro

    Etwas graziler als die No. 2000 und 3000 präsentiert sich unsere Maduro Londres aus dem Hause Padrón. Der feine Longfiller trägt ein dunkelbraunes Maduro-Deckblatt aus den Familie-eigenen Plantagen. Bei der Zigarre handelt es sich um einen Puro, das bedeutet, dass die Tabake zu 100% aus einem Land stammen, in diesem Fall Nicaragua. Die Manufaktur in der die Tabakware gefertigt wird, zählt zu den renommiertesten Nicaraguas, ist aber in Deutschland nur bei Liebhabern bekannt.

    Bei der Londres (spanisch für die englische Stadt "London?) handelt es sich um eine Corona, womit sich die Zigarre neben der Robusto (No. 2000) sehr gut zum testen der nicaraguanischen Zigarrenserie eignet. Das Deckblatt ist dunkel, daher der Name "maduro?, was im Spanischen für "reif? steht. Bei der im Jahre 1964 gegründete und im Laufe der Jahre weiter entwickelten Classic-Linie verwendet das Haus Padrón sonnengereifte Tabake, bei denen die Blätter mindestens zweieinhalb Jahre abgelagert sind.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Die Maduro Londres startet nach dem Anzünden kraftvoll mit erdigen und waldigen Aromen. Die Geschmacksnoten nehmen schnell an Intensität ab und Kenner merken, wie vielschichtig die Zigarre geschmacklich ist. Ganz anders als bei der Natural-Serie (helles Deckblatt) schmeckt der Aficionado bei der Maduro-Variante herbal-würzige Anklänge, die an feuchten Wald und Waldboden erinnern.

    Ein erdiger Grundton ist stets mit von der Partie. Die ausgeprägte Röstaromatik harmoniert mit Kakao-, Holz- und Nuss-Anklängen. Das Zugverhalten unserer Testzigarren war vorzüglich.

    Zigarren-Fazit:

    Die seit Juli 2014 in Deutschland erhältliche Padrón Classic Maduro Londres präsentiert sich nach dem Anzünden etwas weniger vielschichtig als die dickere No. 3000 (Toro). Wir empfehlen sie unseren weiblichen Genießerinnen, die sich vor Maduro nicht scheuen uns sich an die edle Serie aus Nicaragua herantasten möchten.

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de