Padron Family Reserve 46 Years

Artikelnummer: 02708

Kategorie: Padron Family Reserve

Uralte Tabake sorgen bei dieser Tabakware für ein vielschichtiges und gleichzeitig kraftvolles Raucherlebnis. Kaufen kann man die limitierte Luxuszigarre hier online oder in unserem Ladengeschäft in Berlin.
Beschreibung anzeigen 
ab 38,00 €
38,00 € pro Stk

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 38,00 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Padron Family Reserve 46 Years
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
+
38,00 €*
38,00 € pro Stk
Padron Family Reserve 46 Years 10er-Kiste
verfügbar (Lieferzeit: 3 - 5 Werktage)
+
368,60 €*
36,86 € pro Stk (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur Padrón Family Reserve 46 Years (Toro)

Hinter der raren Padrón Family Reserve 46 Years verbirgt sich einen boxpressed Toro, die in edle 10er-Kisten abgepackt ist. Die rare Zigarre sieht schön aus und kostet viel Geld. Was ist dran an dem Mythos dieser Puros? Sind sie ihr Geld wert? Firmenchef Jorge Padrón sagt, die Blätter im Inneren der Zigarre (Einlage) seien mindestens 10 Jahre gelagert, bevor sie bei dieser Jubiläumszigarre verarbeitet würden. Feine Aromen, Vielschichtigkeit und Komplexität darf man hier also sicher erwarten.

Kein anderes Unternehmen hat in den letzten Jahrzehnten die Bewertungen im Cigar Aficionado so dominiert wie Padrón Cigars. In nur sechs Jahren konnte man drei Spitzenplätze belegen. Das spricht sehr für die Tabakware aus Nicaragua. Die ersten Zigarren dieser Serie aus sehr alten Tabaken wurden übrigens gar nicht verkauft. Sie dienten nur für besondere Anlässe wie ein Abendessen mit Gästen und wurden nie im Einzelhandel verkauft.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Die boxpressed No. 46 ist stärker als typische Padróns und zeigt dies gleich bei den ersten Zügen unmittelbar nach dem Anzünden. Leder, Kakao und Zedernholz sind wild miteinander vermischt sofort mit von der Partie. Anfangs können noch Bitternoten auftreten, diese lassen aber bald nach und verschwinden noch im ersten Drittel. Feine Kakaonoten treten dann in den Vordergrund. Etwas Vanille kann ebenfalls auftreten.

Im zweiten Drittel geht es mit komplex und kraftvoll weiter, auch wenn die Intensität etwas nachgelassen hat. Der Rauch schmeckt nach reichen, herzhaften Kaffeenoten und einer berauschenden Menge an Gewürzen. Man sollte der limitierten Zigarre ab diesem Zeitpunkt immer wieder Pausen zwischen den Zügen gönnen, damit die Nuancen in feiner Form zu Tage treten können und nicht in der Vielschichtigkeit der Aromen untergehen. Dann entdeckt der Aficionado bis zum kraftvollen Finale immer wieder neue Aromen, die von Vanille über Karamell bis hin zu Nougat reichen.

Zigarren-Fazit:

Die Padróns sind Tabak-Hamsterer. Sie horten einen Teil ihrer besten Tabake wie andere Aktien. Dass die Padrón Family Reserve 46 Years Toro mit einigen ihrer ältesten Blätter gerollt wurde, schmeckt man mit jedem Zug. Die Familie, die heute zwischen Miami und Nicaragua pendelt scheint das "in Ihrem Blut zu führen", sagt José Orlando Padrón, der Gründer.

Merkmale
Einlage:
Nicaragua
Umblatt:
Nicaragua
Deckblatt:
Nicaragua
Rauchdauer:
60 min
Länge:
14,0 cm
Durchmesser:
2,22 cm
Stärke:
Kräftig
Aromen:
Kaffee und Kakao
Ursprungsland:
Nicaragua
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Inverkehrbringer:
Kohlhase, Kopp & Co. GmbH & Co. KG, Hermann-Löns-Weg 36, 25462 Rellingen
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: