Paradiso Classic

Paradiso Classic Zigarren stellen die klassische Linie dar. Die um das Jahr 2012 eingeführte Ashton-Marke wurde seit ihrem "launch" um weitere Linien ergänzt. Heute umfasst sie knapp 10 Formate - von der kleinen Minuto bis hin zur großen Monumento. Dabei finden sich die klassischen Formate ebenso wieder, wie eine Figurado (Maestro). Ergänzt wurde die Serie um die mächtige Papagayo XXL - eine Zigarre mit 60er-Ringmaß.

Die Guajiro (Lancero) und die Papagayo (Toro Grande) sind namentlich an das karibische Image der Zigarrenlinie angelehnt. Bei den Zigarren aus Nicaragua dürfte für jeden das Richtige dabei sein. Einsteiger dürfen sich an die milden bis mittelkräftigen Zigarren ebenso herantrauen wie langjährige Aficionados.

8 Artikel

  

Paradiso Classic Zigarren stehen für tolles Design und mittelkräftigen Geschmack

Alle Zigarren tragen einen kunstvollen, bunten Ring, dessen Design sich auch auf den Zedernholzkisten widerspiegelt. Die Vollholzkisten sind massiv und machen Lust auf das Öffnen: Darin verbergen sich echte Schätze. Edle Zigarren mit dunklem Deckblatt und wunderschönen Banderolen.

Ein Hauch Karibik ist bei Paradiso Classic Zigarren immer zu spüren. Geschmacklich passt ebenfalls alles: Feine und nie zu kraftvoll auftretende Kaffee- und Kakaoaromen kennzeichnen das Geschmacksprofil der Longfiller. Dabei ist es weniger die Komplexität als vielmehr die Konstanz im Geschmack, die die Zigarren auszeichnet.

Von der Minuto bis hin zur Papagayo XXL

San Cristobal Zigarren (in Deutschland müssen sie sich wegen kubanischen Markenrechten als Paradiso Zigarren bezeichnen) entstanden in Zusammenarbeit von Ashton mit der Garcia Familie in Estelí, Nicaragua. Als Tabakzüchter zeigten die Garcias immer wieder ihr Gespür für Trends in der Zigarrenbranche.

Wer sich an die Zigarrenserie herantasten möchte, der kann dies mit der kleinen Minuto tun. Mit dieser Zigarre erfährt man bereits den ganzen Geschmack der Linie. Das beliebteste Format ist wohl die Papagayo (Toro Grande). Dass gerade voluminöse Vitolas im Trend sind, wissen eben auch die Garcias und legten so mit der Papagayo XXL nach.