Paradiso Quintessence Robusto

Artikelnummer: 03153
    Der legendäre Zigarrenblender Pepin García hat die Tabakmischung für die Paradiso Quintessence Robusto Zigarren ausgetüftelt. Er ist zum Beispiel für den Blend der Tatuaje Cojonù 2003 verantwortlich, die StarkeZigarren lange Zeit zu den besten Zigarren überhaupt zählte. Im Jahr 2016 kürte das Cigar Journal die Quintessence Robusto zur "Zigarre des Jahres". Kaufen kann man die Zigarren im StarkeZigarren-Laden in Berlin oder hier im Online Shop.
    Mild-mittelkräftig
    Stärke
    40-60 Min.
    Rauchdauer
    Holz
    Kakao
    Leder
    Aromen
    Cremig
    Cremigkeit
    ab 9,30 €
    9,30 € pro 1 Stk
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
    • verfügbar
    Paradiso Quintessence Robusto
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    Stk:
    ×
    9,30 € *
    9,30 € pro Stk
    Paradiso Quintessence Robusto 24er-Kiste
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage  
    Stk:
    ×
    223,20 € 216,50 € *
    9,02 € pro Stk (− 3,0 %)

    Beschreibung

    Mehr Infos zur Paradiso Quintessence Robusto

    Die Quintessence Robusto der Paradiso Serie aus dem (von Robert Levin gegründeten) Hause Ashton wird in der Manufaktur MyFather Cigars in Nicaragua gerollt. Niemand anderes als Don Pepín Garcia steht also hinter dem fabulösen Blend dieser paradiesischen Zigarren.

    Die Quintessence ist nach der Classic und der Revelation die dritte Serie der Marke Paradiso. Sie alle tragen die Handschrift von Don Pepín Garcia und werden unter der Schirmherrschaft von Ashton produziert. Höchste Qualität ist also gewissermaßen vorprogrammiert.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Die ersten Züge an der Zigarre bringen einen milden bis mittelkräftigen Rauch mit sich. Geschmackseindrücke von Leder und Walnüssen drängen in den Rachenraum. Noch im ersten Drittel lässt die Kraft nach und bei längerem Aschenstand wirkt die Zigarre mild und sehr fein. Typische Aromen sind Holz, Kakao und Leder. Das zweite Drittel zeigt sich ebenfalls von einer sehr ausgewogenen Seite.

    Holz und Kakao sind hier die dominanten Aromen. Sanfte Bitternoten können mitschwingen. Raucht man den Longfiller heißer, dann wird er deutlich bitterer im Geschmack, kann sich davon aber wieder schnell erholen. Zugverhalten und Abbrand sind optimal. Im letzten Drittel zieht die Kraft langsam an und die Zigarre kann wieder mehr Bitternoten mitbringen.

    Zigarren-Fazit:

    Die Paradiso ist eine ausgewogene Zigarre für anspruchsvolle Raucher und Freunde milder bis mittelkräftiger Zigarren. Die liebevolle Gestaltung von Bauchbinde und Kiste spiegelt sich in dieser erstklassigen Zigarre und ihrer Spielfreude wider.

    Merkmale

    Stärke:Mild-mittelkräftig
    Aromen:Holz, Leder und Kakao
    Rauchdauer:40-60 Min.
    Länge:14,0 cm
    Durchmesser:1,98 cm
    Einlage:Nicaragua
    Umblatt:Nicaragua
    Deckblatt:Ecuador
    Ursprungsland:Nicaragua
    Herstellungsart:Handgefertigter Longfiller
    Besonderheiten:Keine.
    Inverkehrbringer:Kohlhase, Kopp & Co. GmbH & Co. KG, Hermann-Löns-Weg 36, 25462 Rellingen

    Bewertungen

    3 Bewertungen
    5 Sterne
    0 Bewertungen
    3 Bewertungen
    3 Sterne
    0 Bewertungen
    2 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Stern
    0 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge insgesamt: 3
    Paradiso

    Hatte mal eine Kiste aus der Schweiz bekommen. Ich rauche die heute noch gerne. Ich finde sie ordentlich stark, für mich keine Frühstückszigarre. Geschmacklich gut, abwechslungsreiche Aromen,Tendenz holzig, süßlich. Empfehlung!

    14.07.2021
    Paradiesvogel

    Sie wurde 2016 in Österreich zur Zigarre des Jahres gekürt. Für mich passt sie durch ihren holzigen Geschmack gut zu süßen Likören. Noten von Karamell und Nüssen sind auch im Spiel. Zugverhalten und Abbrand sind hervorragend! Sie ist mittelstark und für mich etwas für frühe Abendstunden.

    02.07.2024
    Kräftig Heftig

    Grundsätzlich: Guter Abbrand, toller, cremiger Rauch und das Deckblatt blieb stabil während des rauchens. Leider ging mir die Zigarre sehr häufig aus, was ich persönlich nicht unbedingt schlecht finde. Zum Geschmack: die Quintessence ist wirklich sehr kräftig, was ich auch gut finde. Leider übertrumpft die Stärke jegliche feinere Tiefen sodass ich komplexere Noten nicht schmecken konnte.

    07.07.2024
    Einträge insgesamt: 3