Die Perdomo Grand Cru 2006 Linie gibt...
  • Perdomo Grand Cru 2006

    Die Perdomo Grand Cru 2006 Linie gibt es mit verschiedenen Deckblättern: Maduro, Sun Grown, Connecticut. Einlage und Umblatt sind jeweils identisch aus edlen nicaraguanischen Jahrgangstabaken. Nach der Fermentation konnten die Tabake 9 Monate lang in mit Zederholz ausgeschlagenen Reiferäumen ihr spezielles Aroma entwickeln.

    Kubanische Wurzeln


    1992 begann Nick Perdomo in den USA mit der Produktion von Zigarren. Er wollte den Traum seines Vaters Silvio Wirklichkeit werden lassen. Silvio Perdomo wurde in San Jose de las Lajas in Kuba geboren. Er lernte das Tabakhandwerk von der Pike auf kennen, u.a. von 1937 bis 1945 in der berühmten Upmann Zigarrenfabrik. Doch die kubanische Revolution beendete die Träume der Familie von einem eigenen Zigarren-Unternehmen. Der Vater wurde inhaftiert und verbrachte fünfzehn Jahre in verschiedenen Gefängnissen.


  • Edle Zigarren aus Nicaragua


    Nick gelang die Flucht in die USA, wo er nach und nach im Tabakgeschäft Fuß fassen konnte. Heute werden die Perdomo Zigarren in Estelí, Nicaragua, produziert. Einzigartige Böden und hervorragende klimatische Bedingungen haben aus der Provinzstadt in Mittelamerika einen der wichtigsten Produktionsstandorte für Zigarren gemacht. In unserem Ladengeschäft in Wilmersdorf oder hier online können sie die verschiedenen Formate der Perdomo Grand Cru 2006 Linie erwerben.
starkezigarren.de