Plasencia Alma del Campo Robusto

Artikelnummer: 03374

Kategorie: Plasencia Alma del Campo

Bei der Plasencia Alma del Campo Robusto handelt es sich um eine Super Premium Zigarre. Diese hat ihren Preis, den sich aber auch wert ist. Vollmundig und vielschichtig im Geschmack, bieten diese Longfiller einen sehr hochwertigen Rauchgenuss. Es handelt sich dabei um einen Puro aus Nicaragua.
Beschreibung anzeigen 
ab 15,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 15,00 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

verfügbar
Plasencia Alma del Campo Robusto
verfügbar (Lieferzeit: 1 - 3 Werktage)
+
15,00 €*
15,00 € pro Stk
Plasencia Alma del Campo Robusto 10er-Kiste
verfügbar (Lieferzeit: 3 - 5 Werktage)
+
145,50 €*
14,55 € pro Stk
Beschreibung

Mehr Infos zur Plasencia Alma del Campo Robusto

Die Plasencia Alma del Campo Robusto zählte für uns von StarkeZigarren zu den besten Zigarren der Intertabac 2017. Nach dem Rauchen haben wir uns mit Rodrigo getroffen, dem Exportmanager von Plasencia S.A., der in Barcelona lebt. Mit ihm wollten wir über die Entstehungsgeschichte der Plasencia Alma del Campo Serie sprechen.

In Deutschland werden hier drei Formate eingeführt. Die Robusto ist hierbei die kleinste Zigarre. Rodrigo erzählt uns, dass die Serie ein Bestandteil einer ganzen Reihe an neuen Plasencia Zigarren sein wird. Es handelt sich nach der Alma Fuerte um die exklusivste Serie von Plasencia. Auch hier wird "organic tobacco" der familieneigenen Tabakplantagen verarbeitet.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Die Plasencia Alma del Campo Robusto beginnt bestens ausbalanciert mit einer feinen mittelkräftigen Aromenmischung. Nüsse kommen zum Vorschein und verschmelzen mit holzigen Noten und einer Spur Frucht. Die perfekte Verschmelzung der Aromen zu einem vielschichtigen Blend ist hier vollkommen.

Im Verlauf des ersten Drittels treten die Nussaromen weiter in den Vordergrund. Im mittleren Teil dominieren dann Kakao und Kaffee das Geschehen. Später kommt noch eine gute Portion Erde mit hinzu. Das Finale besteht uns dunklen Aromen und einem Hauch von Schwarzem Pfeffer.

Zigarren-Fazit:

Vielschichtigkeit und Ausgewogenheit sind die Stichwörter bei den Plasencia Alma del Campo Zigarren. Die Robusto steht den beiden größeren Formate hier um nichts nach. Sie zählen ohne Zweifel zu den besten Zigarren Neuheiten 2017!

Merkmale
Einlage:
Nicaragua
Umblatt:
Nicaragua
Deckblatt:
Nicaragua
Rauchdauer:
65 min
Länge:
12,70 cm
Durchmesser:
2,06 cm
Stärke:
Mittelkräftig
Aromen:
Kaffee und Kakao
Ursprungsland:
Nicaragua
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Puro.
Inverkehrbringer:
Wolfertz GmbH, Mangenberger Str. 212, 42655 Solingen
Bewertungen

 3  Bewertungen

4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern

Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit:

Einträge gesamt: 3
5 von 5
Angenehm bis zum letzten Zug

Ein geschmacklicher Hochgenuss. 1A frische Ware aus 2018 MfD ist definitv 5sterne wert.

.
03.09.2018
5 von 5
Tolle Zigarre mit stolzem Preis

Äußerlich fällt das schöne Deckblatt auf, es sind keine Adern direkt sichtbar. Im Kaltzug steht der Kakao im Vodergund, aber auch milde Gewürznoten sind zu schmecken.
Nach dem Anzünden entwicklet sich ein mittelkräftiger, aber schön voluminöser Rauch, welcher zu Beginn vor allem nach Kakao, Schokolade und etwas Holz retronasal schmeckt, dann im zwieten Drittel nimmt das Holz zu - etwas Leder ist auch dabei. Die Verarbeitung war sehr gut, der Abbrand erfolgte ohne Probleme. Im letzten Drittel kommt nocheinmal das Gewürz heraus, retronasal ist jetzt auch Vanille präsent. Die Rauchdauer war bei mir mit knapp 1 Stunde & 40 Minuten relativ lange für eine Robusto.
Schlussendlich fällt bei dieser Zigarre lediglich der hohe Preis negativ auf, Plasencia liefert dafür aber ein tolles Geschmackserlebnis!

.
30.06.2021
5 von 5
Liefert definitiv ab…

Wie Melanie schon in der vorhergehenden Bewertung schrieb, lässt der Preis einiges erwarten. Grundsätzlich ist die rein äußerlich in diesem Segment auch erst einmal zurecht aufgehoben, mit zwei schönen aber optisch zurückhaltenden Bauchbinden und einer Fussbinde, das dunkle Deckblatt zeigt fast keine Adern, ist seidig glatt und absolut gut verarbeitet. Der Kaltgeruch ist etwas zurückhaltend holzig, waldig, der Kaltzug hingehend nach meinem Empfinden sehr haselnussig. Nach dem problemlosen entzünden startet sie durchaus mild holzig mit eben den haselnussigen Noten die sie schon im Kaltzug offenbart. Schnell kommt auch Schokolade und rostige Kaffeenoten hinzu. Der Zug ist angenehm leicht, der Abbrand absolut sauber mit silbrig weißer Asche, die schön fein lamellig und glatt gute 3 cm hält, bevor sie von alleine fällt.
Mit Ende des ersten Drittels kommt eine mineralische Würze mehr und mehr in den Vordergrund, die sehr gut die vulkanischen Anbaugebiete des Tabaks wiederspiegeln, für die Plascencia bekannt sind. Das macht sie sehr spannend, und erwartet hatte ich eher, dass sie schon gleich so ungestüm und naturburschig startet, aber genau das Gegenteil ist der Fall. Erst zur Mitte vor dem problemlosen Entfernen der großen und stabilen Bauchbinde wird die pfeffrige Würze, vielleicht sogar chilli Schärfe, dominant, aber ohne dabei schokoladige und vor allem holzige Begleitaromen zu verlieren. Eine schöne Entwicklung bis hierhin, die zusammen mit der tollen Verarbeitung nicht enttäuscht und die auch an dieser Stelle keinesfalls endet. Noch bis Ende des zweiten Drittels tritt die chillige Note wieder etwas zurück, Kakao und Nuss drängen sich wieder mehr in den Vordergrund. Von der Stärke bleibt sie bis zum Finale im angenehm mittelkräftigen Bereich, der Rauch ist schön füllig von Anfang bis Ende. Das letzte Drittel bleibt angenehm holzig mit viel Kakao, einer dezenten Würze und auch mit natürlich süßlichen Noten. Der Kreis schließt sich, wenn man sie sanft und langsam raucht, und statt wie viele andere Zigarren am Ende pfeffrig und bitter zu werden, entspannt sie sich regelrecht wieder. So einen Verlauf findet man in nicht vielen Zigarren, und ergänzt mit der wirklich perfekten Verarbeitung finde ich den Preis auch absolut gerechtfertigt. Aber man sollte ihr Zeit und viel Aufmerksamkeit schenken.

.
17.07.2021