Plasencia Cosecha 151 Robusto

Artikelnummer: 05400
    Die Plasencia Cosecha 151 Robusto wird zu 100% aus Tabaken aus Honduras gerollt. Die Familie Plasencia verwendet dabei Tabake aus dem Jahr 2016, was die Ernte Nummer 151 bedeutet. Die Plasencia Cosecha 151 Robusto ist geprägt von einer schönen Süffigkeit in Verbindung mit einer guten Portion an Aromen und Würze. Kraft und Aromen bringen viel Abwechslung mit sich.
    Mittelkräftig
    Stärke
    60-90 Min.
    Rauchdauer
    Kaffee
    Schokolade
    Gewürze
    Aromen
    Cremig
    Cremigkeit
    ab 15,50 €
    15,50 € pro 1 Stk
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
    • verfügbar
    Plasencia Cosecha 151 Robusto
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    Stk:
    ×
    15,50 € *
    15,50 € pro Stk
    Plasencia Cosecha 151 Robusto 10er-Kiste
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 3 - 5 Werktage  
    Stk:
    ×
    155,00 € 150,35 € *
    15,04 € pro Stk (− 3,0 %)

    Beschreibung

    Mehr Infos zur Plasencia Cosecha 151 Robusto

    Die Plasencia Cosecha 151 Robusto ist ein wichtiger Bestandteil der 2023 in Deutschland erschienenen Cosecha 151 Serie. Das ist die dritte Variante der Cosecha-Serie, die Plasencia als Eigenkreation auf den Zigarrenmarkt bringt.

    Die Plasencia S.A. ist der größte Zigarrenproduzent Mittelamerikas. Bei den Eigenmarken gibt man sich daher besonders große Mühe. Zu sehen ist das bei der Plasencia Cosecha 151 Robusto schon an den Banderolen: Ganze drei Bauchbinden schmücken diese edlen Zigarren.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Der erste Zug an der Plasencia Cosecha 151 Robusto ist noch sehr zurückhaltend. Weiche Holzaromen, eine Spur Pfeffer, etwas Süße und Eindrücke von Kaffeeröstung offenbaren sich bald am Gaumen. Die Kraft bleibt zunächst auf einem milden bis mittelkräftigen Niveau. Der Rauch fühlt sich cremig und würzig zugleich an. Mit feinen Kaffeearomen geht es mit sehr sauberem Abbrand weiter durch das erste Drittel. Der Abbrand erfolgt sehr langsam, was auf eine gute Machart der Zigarre schließen lässt.

    Im Übergang zum zweiten Drittel steigt die Kraft an und es kommen mehr Gewürze ins Spiel. Bitterschokolade und dunkle Beeren tauchen nun auf. Das ändert sich bald schon wieder denn die Plasencia Cosecha 151 Robusto zeigt bald wieder weichere Aromen von Toast, Erde, Kaffee und Schokolade. Mittelkräftig geht es schließlich in das finale Drittel. Das Spiel mit Würze und weicheren Kaffee- und Schokoaromen geht hier etwas intensiver weiter. Nach etwa einer Stunde und 15 Minuten ist dann das Ende gekommen.

    Zigarren-Fazit

    Bei der Plasencia Cosecha 151 Robusto handelt es sich um eine sehr gut verarbeitete Zigarre mit abwechslungsreicher Aromatik. Vor allem Liebhaber dunkler Aromen kommen hier voll auf ihre Kosten.

    Merkmale

    Stärke:Mittelkräftig
    Aromen:Kaffee, Schokolade und Gewürze
    Rauchdauer:60-90 Minuten
    Länge:12,70 cm
    Durchmesser:1,98 cm
    Ringmaß:50
    Einlage:Honduras
    Umblatt:Honduras
    Deckblatt:Honduras
    Ursprungsland:Honduras
    Herstellungsart:Handgefertigter Longfiller
    Besonderheiten:Ernte 2016.
    Inverkehrbringer:VCF Cigars, Pannenbakkersstraat 1, 8552 Zwevegem-Moen, Belgien

    Bewertungen

    1 Bewertungen
    1 Bewertungen
    4 Sterne
    0 Bewertungen
    3 Sterne
    0 Bewertungen
    2 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Stern
    0 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge insgesamt: 1
    Plasencia Cosecha 151

    Optik und Haptik wie von Plasencia gewohnt absolut Top. Zugwiderstand recht leicht/offen, was ich persönlich aber sowieso sehr gerne so mag. Brandannahme und Abbrand waren ploblemlos, in der Hinsicht also auch nichts zu bemängeln. Die Zigarre startet unerwartet weich, keine Anzeichen von Frische oder ähnlichem. Die Rauchentwicklung ist echt enorm, schöner dichter und satter Rauch. Geschmacklich ist eine gewisse Komplexizität da. Die vorhandenen Aromen von Erde, Nuss, Schokolade, Toast, Kaffee und Gewürzen wechseln sich immer mal wieder ab. Ab und an kommt auch etwas schwarzer Pfeffer durch der aber keineswegs unangenehm oder scharf wirkt. Die Zigarre ist meiner Meinung nach sehr gut ausbalanciert und reiht sich gut in die Cosecha Reihe ein. Ich habe mir beim Genuss der Zigarre Zeit gelassen und bin somit auf knapp 70 Minuten mit der Robusto gekommen. Mir hat sie sehr gut gefallen und werde deshalb zeitnah auch noch die anderen beiden Formate (Corona Gorda und Toro) testen. Verglichen mit dem Vorgänger Cosecha 149 finde ich sie etwas weniger stark vom Nikotingehalt her. Geschmacklich kann man hier jedoch keinen Vergleich machen finde ich. Klar hat man bei beiden ein eher dunkles Geschmacksprofil, diese Profile unterscheiden sich aber schon deutlich voneinander finde ich. Fazit: Optik/Haptik = 9/10 Zugwiderstand = 10/10 Rauchvolumen = 9/10 Geschmack = 9/10 Wird wieder in meinem Humidor landen, evtl. sogar in Form einer Kiste wenn ich alle Formate probiert und meinen Favoriten gefunden habe.

    23.06.2024
    Einträge insgesamt: 1