Pleiades Esprit Nomade Special Corona

Artikelnummer: 01429

EAN: 4030486714012

Kategorie: Alle Zigarren

Die Pleiades Special Corona ist ein sehr kleines Zigarrenformat und Teil der Esprit Nomade Serie der dominikanischen Pléiades Marke. Verpackt sind die mittelkräftigen bis starken Zigarren in einer exklusiven 4er-Blechdose. Die Tabak stammen aus der Dominikanischen Republik sowie aus Ecuador (Deckblatt). Sie verleihen der Pleiades Special Corona würzige, teils holzige Aromen und Noten von Zartbitterschokolade und schwarzem Pfeffer.
Beschreibung anzeigen 
ab 4,40 €
4,40 € pro 1 Stk

inkl. 16% USt., zzgl. Versand

UVP des Herstellers: 4,40 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

momentan nicht verfügbar
Pleiades Esprit Nomade Special Corona
momentan nicht verfügbar
4,40 €*
4,40 € pro Stk
Pleiades Esprit Nomade Special Corona 4er-Blech
momentan nicht verfügbar
17,07 €*
4,27 € pro Stk (− 3,0 %)
Beschreibung

Mehr Infos zur Pléiades Esprit Nomade Special Corona

Bei der Pléiades Esprit Nomade Special Corona handelt es sich vielmehr um eine Petit Corona, denn um eine echte Corona mit 15 cm Länge. Verpackt ist die kleine Zigarre der französischen Sonderserie in einem 4er-Blech. Die dominikanischen Olor und Piloto Cubano Tabake ergeben mit dem Piloto Cubano Umblatt und dem Connecticut Deckblatt aus Ecuador eine sanfte bis mittelkräftige Tabakmischung.

Auf der Bauchbinde ist die Jahreszahl der Tabakernte abgebildet. So kann man nachverfolgen, wie alt die Tabakblätter sind. Gerollt wird der Longfiller in der Dominikanischen Republik. Danach verfrachtet man die Tabakware nach Frankreich, denn Pléiades Esprit Nomade stammen aus Europa.

Vom Anzünden bis zum Ablegen

Das Deckblatt macht einen samtig-weichen Eindruck, auch wenn es nicht von erster Klasse ist. Einige Blattvenen sind zu sehen. Das trübt aber nicht den Rauchgenuss, den gleich nach dem Anzünden geht es ausgewogen und aromatisch los: Man schmeckt eine Mischung aus Holz, Leder und gerösteten Nüssen. Mild bis mittelkräftig geht es durch das erste Drittel. Mit beinahe jedem Zug wird sie hier milder und holziger. Die Nussaromen sind bald verschwunden.

Im zweiten Drittel geht es erst einmal sehr fein weiter. Der Rauch wirkt nun leicht cremig. Die Asche hält erstaunlich gut. Nach dem ersten Abaschen im mittleren Teil schmeckt man kurzzeitig wieder etwas Nussiges. Nun offenbart die Pléiades Esprit Nomade Special Corona intentiver auftretende Aromen. Die Bitterkeit nimmt ebenfalls zu, ohne aber unangenehm zu sein. Man schmeckt zunehmend ledrige Noten. Ist im letzten Drittel der Aschenstand wieder etwas angewachsen, wirkt das Kleinformat geschmacklich sofort wieder weicher und feiner. Die Bitterkeit lässt sofort wieder nach. Erst bei den letzten Zügen nimmt die Kraft nochmal zu.

Zigarren-Fazit:

Die kleine Pléiades Esprit Nomade Special Corona bietet den perfekten Vormittags-Smoke. Die französische Zigarre ist stets fein und hat deutlich mehr zu bieten als gleichmäßig milde Aromen. 35-40 Minuten Unterhaltung ist hier durchaus geboten.

Merkmale
Inhalt:
1,00 Stk
Einlage:
Dominikanische Republik
Umblatt:
Dominikanische Republik
Deckblatt:
Connecticut Ecuador
Rauchdauer:
25 min
Länge:
10,4 cm
Durchmesser:
1,83 cm
Stärke:
Mild
Aromen:
Holz und Haselnuss
Ursprungsland:
Dominikanische Republik
Herstellungsart:
Handgefertigter Longfiller
Besonderheiten:
Keine.
Inverkehrbringer:
Kohlhase, Kopp & Co. GmbH & Co. KG, Hermann-Löns-Weg 36, 25462 Rellingen
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Benachrichtigen, wenn verfügbar