Santa Clara Bolero Santa Clara Bolero Santa Clara Bolero

Santa Clara Bolero


Artikel VPE Menge Preis Lieferzeit

1er

4,80 €

4,80 € pro Stk

1-2 Werktage

20er

93,12 € 96.00 €

4,66 € pro Stk (-3.0%)

3-5 Werktage

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Zigarren-Beschreibung

Die Santa Clara Bolero Zigarre ist nicht nur optisch gelungen, auch der Gaumen erlebt eine wahre Freude durch die Kombination von Claro- und Maduro-Deckblatt. Die milden bis mittelkräftigen Zigarren sind in einer 20er-Kiste verpackt.

Einlage: Mexiko

Umblatt: Mexiko

Deckblatt: Mexiko

Rauchdauer: 50 min

Länge: 16,1 cm

Durchmesser: 1,59 cm

Stärke: Mittelkräftig

Aromen: Holz und Kakao

Ursprungsland: Mexiko

Herstellungsart: Handgefertigter Longfiller

Besonderheiten: Keine.

Bewertungen

Durchschnittliche Artikelbewertung:

(es liegen keine Artikelbewertungen vor)

    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit


    Mehr Infos zur Santa Clara Bolero

    Zweifarbige Zigarren aus Mexiko? Muss das sein? Was bringt das überhaupt? Uns sind in Deutschland nur zwei Marken bekannt, die ihre Zigarren mit zwei verschiedenfarbigen Deckblättern rollen: Santa Clara 1830 aus Mexiko und Vegas de Santiago aus Costa Rica. Die günstigere aber auch nicht ganz so hochwertige Variante bieten die Mexikaner mit ihrer "Santa Clara Bolero" an.

    Um eine zweifarbige Zigarre herzustellen benötigt man ein im Schatten und ein in der Sonne gezogenes Deckblatt. Man wickelt beide um den Wickel und fertig ist eine "Bolero". Da die Zigarre sehr ausgefallen wirkt, wird sie vor allem als Geschenk gekauft.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Die Santa Clara Bolero lässt sich aufgrund des kleinen Ringmaßes sehr leicht anzünden. Die ersten Züge mögen noch kräftig wirken, aber bald zeigt sich, dass die zweifarbige Zigarre ziemlich mild ist. Das Zugverhalten ist gut, die Machart wirkt nicht immer so, weist aber normalerweise keine Probleme auf. Der Longfiller entwickelt zudem viel Rauch.

    Aromatisch gibt es einen Grundgeschmack von Zedernholz, der abwechselnd von Kaffee, Erde und Kakao flankiert wird. Mal kommen mehr Nuancen von einer Geschmacksnote durch, mal mehr von einer anderen. Interessant ist auch, wie sich die Asche der zweifarbigen Zigarre entwickelt. Im letzten Drittel wird die Bolero etwas würziger und kräftiger.

    Zigarren-Fazit:

    Viel Auswahl gibt es bei dieser besonderen Zigarrenart nicht. Wer sich für die günstigere Variante entscheidet, greift zur Santa Clara Bolero. Eine hochwertige Alternative ist z.B. die Vegas de Santiago Bicolor Torpedo.

    Kunden kauften dazu folgende Produkte

    starkezigarren.de