Die Marke Santiago ist (noch!)...
  • Santiago Zigarren

    Die Marke Santiago ist (noch!) relativ unbekannt. Einschlägige Magazine, wie der Cigar Snob bewerteten sie bereits "sehr gut". Als wir sie auf der Intertabac in Dortmund im Jahr 2016 testeten, waren wir von der hervorragenden Qualität total überrascht. Eine neue Marke aus Nicaragua mit so tollem Design, seidigen Deckblättern, eínem sehr leichten Zugverhalten und komplexer Aromatik! Da können sich die großen Marken etwas abschauen!

    Benannt, ist die noch junge Marke nach der Stadt Leon Santiago de Los Caballeros, der ersten Hauptstadt Nicaraguas. Die bisher drei Linien von Santiago wurden in enger Zusammenarbeit mit der Familie Plasencia entwickelt. Das erklärt die hohe Qualität, denn für herausragende Zigarren braucht man Hersteller mit viel Erfahrung. Eine völlig neue und unerwartete Zigarrenmarke von exzellenter Qualität erblickt hier das Tageslicht und gilt, besonders in Deutschland, noch entdeckt zu werden. Angesprochen sind anspruchsvolle Aficionados und Connaisseure, die den kräftigen und vollmundigen Geschmack nicaraguanischer Zigarren schätzen.


  • Santiago de los Caballeros Zigarren mit Connecticut, Habano und Maduro Deckblatt

    Das bisherige Portfolio der jüngst gegründeten Marke Santiago umfasst drei Linien, die schon mit ihren Namen beredt auf ihre Zusammensetzung hinweisen. Connecticut, die mildeste und zugänglichste Vertreterin gibt sich modern und cremig. Sie erfreut mit milden Aromen gerösteter Nüsse und einer angenehmen Balance zwischen Würze und Süße. Die sogenannte Habano wird von einem Ecuador Habano zusammengehalten und ist entsprechend ihres Blends kräftig und exotisch bei mittlerer Stärke.

    Die kräftigste Zigarre von Santiago nennt sich Maduro und wird von einem sonnengereiften mexikanischen San Andrés zusammengehalten. Die Aromen reichen von Eichenholz und Schokolade bis hin zu gerösteten Nüssen. Die Maduro erfreut darüber hinaus mit einer besonders cremigen Textur und schöner Länge.

    Reiches Erbe - erstklassige Zigarren aus Nicaragua

    Die namensgebende Stadt Leon Santiago de los Caballeros kann auf ein reiches Erbe zurückblicken. Gegründet wurde die Kolonialstadt im Jahre 1524 von dem Konquistador Francisco Cordoba. Die Stadt verfügt bis heute über ein gut erhaltenes Zentrum kolonialer Architektur und ist stolze Heimat der bekanntesten Dichter des mittelamerikanischen Landes Nicaragua. Zum Beispiel Ruben Dario. So tief wie die kulturellen Wurzeln Nicaraguas mit der Stadt Santiago verbunden sind, so tief verwurzelt sind die Tabake der Zigarrenmarke Santiago mit den Böden Nicaraguas.

    NEU in unserem Zigarren Shop: Genießen Sie ab sofort die Longfiller der Marke Santiago de los Caballeros, die zu den besten Zigarren aus Nicaragua zählen. Ein Land im Vormarsch, was edle Longfiller angeht!

starkezigarren.de