Silencio Zigarren

Wir haben Silencio Zigarren gegoogelt und nichts dazu gefunden. Wie kann das sein? Erst ein Telefonat mit dem Vertreter der Scandinavian Tobacco Group konnte Licht ins Dunkel bringen. Dabei hat sich Erstaunliches gezeigt:

Silencio Red Dot Zigarren entsprechen den US-amerikanischen Cohiba Zigarren. In Deutschland dürfen sie sich nicht so nennen, da Cohiba hier ein geschützter Markenbegriff aus Kuba ist. Tatsächlich sind Blend und Banderolen identisch mit der US-amerikanischen Cohiba Red Dot Variante. Geschmacklich haben die Zigarren jedoch nichts mit der kubanischen Cohiba gemein.

Silencio Red Dot Robusto und Churchill Zigarren

Zur Einführung im September 2021 kamen mit der Silencio Red Dot Robusto und der Churchill nur zwei Zigarren auf den deutschen Markt. Nach und nach sollen mehr Marken der General Cigar Co. in den USA nach Europa kommen.In den USA tragen diese immer die Namen der bekannten kubanischen Marken. In Deutschland werden sie allesamt heißen. Wie die Scandinavian Tobacco Group verlauten ließ, sind die Silencio Red Dot Zigarren erst der Anfang. Wie wir alle wissen, gibt es in den USA deutlich mehr Auswahl an Zigarren als in Europa.

Zigarren

Wie kam es zu dem Namen Silencio Red Dot?

Die Geschichte der Entstehung ist ein bisschen verwirrend: Der Brand Ambassador für Cohiba Zigarren in den USA, Sean Williams, soll bei seinen Verkostungen stets besondere Zigarren dabei gehabt haben, die es ansonsten nicht zu kaufen gibt. Das waren seine persönlichen Eventzigarren, die er "Silencio" nannte.

Silencio ist Spanisch und steht für „Ruhe“. Damit passt der Name natürlich perfekt zu einer Zigarrenmarke, denn beim Genießen braucht man Ruhe. „Red Dot“ ist einfach von der Cohiba Red Dot übernommen. Am Gaumen überzeugen Robusto und Churchill durch eine vielschichtige Mischung an Aromen. Besonders auffallend ist die Nussigkeit der Aromen. Daneben treten vor allem Gewürze und weiche Ledernoten auf. Der Rauch fühlt sich cremig an. Die Kraft liegt auf einem mittleren Niveau.