Häufig werden wir im Laden in...
  • Unsere Top 10

    Häufig werden wir im Laden in Berlin und auf Veranstaltungen nach unseren Lieblingszigarren oder nach den besten Zigarren überhaupt gefragt. Meist antworten wir dann mit "Ich habe keine richtige Lieblingszigarre, das ändert sich laufend!" Nun haben wir von StarkeZigarren nochmal darüber nachgedacht und überlegt, ob es nicht doch einige Favoriten gibt.

    Beste Zigarren für Sie ausgesucht!

    Siehe da, hier kommen unsere Top 10 - beste Zigarren für unsere Stammkunden entdeckt! Natürlich finden wir immer wieder neue Lieblinge, die wir dann hier aufnehmen. Seien Sie gespannt!

    Top 10 Sebastian Gollas

    Die Tatuaje Cojonu 2003 ist für mich die beste Zigarre derzeit. Im Jahr 2017 haben uns vor allem zwei Formate von Dona Flor aus Brasilien sehr überzeugt. Auf der Intertabac in Dortmund war die Plasencia Alma del Campo der Höhepunkt. Wenn ich keine Neuheiten proberauchen muss, dann freue ich mich stets auf eine dieser seltenen Meisterwerke. Leider passiert dies viel zu selten.
    Tatuaje Cojonu 2003

    Platz 1: Tatuaje Cojonu 2003

    Dieser dunkle Longfiller ist wahrscheinlich die beste Zigarre, die ich in den letzten 10 Jahren getestet habe. Vom ersten bis zum letzten Zug begeistert sie mit einer großartigen Vielschichtigkeit, intensiver Aromatik und perfekter Ausgewogenheit. Ohne Frage handelt es sich um Zigarren für erfahrenere Raucher, dieser kommt hier jedoch voll auf seine Kosten!
    Santiago Connecticut Robusto

    Platz 2: Santiago Connecticut Robusto

    An Vielschichtigkeit und angenehmen Aromen kaum zu übertreffen. Holz, Leder, Vanille und Nüsse in einem Super-Mix! Dazu ein exzellentes, sehr leichtes Zugverhalten. Un deutlich günstiger als die exklusiven Padrón Anniverssary 1964 Zigarren!
    La Flor Dominicana La Nox

    Platz 3: La Flor Dominicana La Nox

    Sie war die Messeüberraschung Nr. 3 des Jahres 2016 für uns von StarkeZigarren und wurde prompt zur besten Zigarre der Dominikanischen Republik gekürt. Auch das kleinere Format ist herausragend!
    Dona Flor Mata Fina Gran Corona

    Platz 4: Dona Flor Mata Fina Gran Corona

    Die Dona Flor Mata Fina Gran Corona aus Brasilien war für uns eine der überraschungen im Jahr 2017. Die Aromatik ist hierbei so vielfältig wie bei kaum einer anderen Zigarre. Bitternamdeln und Marzipan sind nur ein kleiner Auszug aus dem Geschmacksspektrum. Sensationell!
    Cohiba Robusto

    Platz 5: Cohiba Robusto

    Im Jahr 2017 haben wir uns auf die Suche nach der besten kubanischen Zigarre gemacht, die man derzeit auch kaufen kann. Cohiba Robusto Zigarren haben mit knappem Vorsprung das Rennen gemacht. Fast jeder Zug bringt hier neue Aromen mit sich!
    Romeo y Julieta Belicosos

    Platz 6: Romeo y Julieta Belicosos

    Die Romeo y Julieta Belicoso schaffte es in unserem internen Rating bei den besten Havannas auf Platz 2. Diese Havanna legt auf mildem bis mittelkräftigem Niveau eine unglaubliche Geschmacksentwicklung hin!
    Partagas Serie D No. 4

    Platz 7: Partagás Serie D No. 4

    Die Partagás Serie D No. 4 ist die meistverkaufte Havanna. Wir haben uns gefragt, warum das so ist. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine vielschichtige Spitzen-Havanna!
    H. Upmann Magnum 50

    Platz 8: H. Upmann Magnum 50

    Geraucht auf dem Folsom Event in Berlin Schöneberg 2016. Es war mit Abstand die beste kubanische Zigarre, die ich in diesem Jahr probiert habe...
    Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro

    Platz 9: Rocky Patel The Edge Nicaragua Toro

    Diese Zigarre haben wir auf einer Abendveranstaltung auf der Intertabac 2016 kennengelernt. Ein Jahr später habe ich sie nochmal geraucht und war immer noch genauso begeistert. Ein mittelkräftiger, vielschichtig schmeckender Geheimtipp für ganz wenig Geld!
    Plasencia Alma del Campo Robusto

    Platz 10: Plasencia Alma del Campo Robusto

    Die Plasencia Alma del Campo Robusto wurde von uns zur besten Zigarre der Intertabac 2017 gekürt! Sie könnte hier weiter oben stehen, muss aber nochmal bewusster genossen werden.

    Top 10 Martin Geisler

    Zigarren sind für mich eine Art Auszeit. Gerne nehme ich mir - meist abends - ein bis zwei Stunden Zeit und mache nichts anderes als Zigarre rauchen. Manchmal alleine, manchmal in Gesellschaft. Für mich sind es nicht nur die Aromen und die optischen Qualitäten, die eine Zigarre ausmachen, sondern auch immer der Anlass, der Tag, der Ort und die Menschen, die mich umgeben. Meist verbinde ich mit einer Zigarre ein bestimmtes Erlebnis. Dies hat natürlich auch meine Top 10 beeinflusst.
    Dona Flor Mata Fina Gran Corona

    Platz 1: Dona Flor Mata Fina Gran Corona

    Für mich war die Dona Flor die spannendste Neuentdeckung in dem letzten halben Jahr. Unter anderem das brasilianische Mata Fina Deckblatt macht diese Zigarre zu einem aromatischen Höhepunkt.
    Tatuaje Cojonu 2003

    Platz 2: Tatuaje Cojonu 2003

    Tatuaje war und ist schon immer eine meiner Top-Marken. Der volle Rauch, der gute Zug und die spannenden Aromen der Zigarre machen diese zu einem Highlight. Diese Zigarre hebe ich mir für besondere Anlässe oder schöne Momente auf.
    Perdomo Double Aged 12 Year Sun Grown Salomon

    Platz 3: Perdomo Double Aged 12 Year Sun Grown Salomon

    12 Jahre gereifte Tabake, davon 2 Jahre in Ex-Whiskey Fässern, machen die Perdomo zu einem aussergewöhnlichen Rauchgenuss. Zurücklehnen, Anzünden, Genießen...
    ...und freuen!
    Arturo Fuente Don Carlos No. 2

    Platz 4: Arturo Fuente Don Carlos No. 2

    Die Don Carlos Linie ist für mich etwas ganz besonderes. Besonders schätze ich an ihr die nussigen und ausgewogenen Aromen. Teilweise schmeckt man leicht süßliche Mandelaromen. Sehr spannend, eher mild bis mittelkräftig.
    Santiago Ecuador Toro

    Platz 5: Santiago Ecuador Toro

    Eine Entdeckung auf der Intertabac. Die Zigarre kommt mit ordentlich Kraft daher, ist allerdings so fein ausgewogen, dass sie viel Spaß macht. Besonders die Entwicklung der Zigarre hat mich begeistert.
    Tatuaje Gran Cojonu Reserva

    Platz 6: Tatuaje Gran Cojonu Reserva

    Die zweite Tatuaje in meinen Top 10. Das soll was heißen. Die Zigarre im Gordo Format bringt geschmacklich verschiedenste Aromen mit. Unter anderem auch fruchtige Töne, was ich an einer Zigarre sehr mag.
    Plasencia Alma del Campo Toro Gordo

    Platz 7: Plasencia Alma del Campo Toro Gordo

    Kakao, Nuss, Erde, Holz und Gewürze treffen sich und lassen die Plasencia zu einem komplexen Rauchvergnügen werden. Spannend bei jedem Zug!
    Padron 1926 No. 2 Maduro

    Platz 8: Padron 1926 No. 2 Maduro

    Die Padron der Serie 1926 gibt es als Natural und als Maduro Variante. Ich hatte schon die Befürchtung, dass die recht dunkle Zigarre zu schwer daher kommt. Aber die Aromen sind zwar erdig, aber so fein und gut abgestimmt, dass sie schon fast wieder mild wirkt. Ein Highlight aus Nicaragua!
    La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino

    Platz 9: La Aroma del Caribe Mi Amor Valentino

    Verliebt habe ich mich direkt. Erst in das Aussehen, dann in den Geschmack. Allerdings musste ich bis nach Frankreich fahren, um sie dort im Urlaub genüsslich zu rauchen. Seitdem bin ich ihr verfallen.
    Alec Bradley Black Market Toro

    Platz 10: Alec Bradley Black Market Toro

    Die Black Market ist immer wieder ein Genuß! Hier weiß man, was man hat. Kaffee und besondere Aromen, die sich schlecht in Worte fassen lassen.