Bei dieser Marke handelt es sich um...
  • Vegas Robaina Zigarren

    Bei dieser Marke handelt es sich um die einzige kubanische Zigarre, die ihre Waren unter dem Familiennamen vermarkten kann. Der Aficionado hat auf Kuba die Möglichkeit, die Tabakfarm zu besichtigen. Besonders ist außerdem, dass die gut gemachten Longfiller verhältnismäßig mild im Geschmack sind und sich somit auch für Neulinge eignen. Eigenen Angaben zufolge (Stand: 2013) stellt man jährlich circa 7 Mio. Zigarren her und nimmt damit 7% der Havanna-Produktion ein.

  • Vegas Robaina Zigarren - kubanische Zigarren in milder Form

    Bekannt wurde die kubanische Zigarrenmarke nach Alejandro Robaina. Die Tabaklegende schüttelte schon Gerhard Schröder, Gérard Depardieu und Präsident Bush die Hand. Er selbst rauchte in seinem Leben nicht weniger als 70.000 Zigarren und verstarb 2010 im Alter von 91 Jahren. Nach ihm ist die Don Alejandro benannt - das größte Format der Serie. Wer die Region Pinar del Río im Westen Kubas besucht, der kann heute sein Erbe begutachten und sich vor Ort alles zeigen lassen. Zigarren werden hier allerdings nur für Touristen hergestellt.

    Vegas Robaina Zigarren Eingang zur Hacienda auf Kuba

    Wir von StarkeZigarren waren im Jahr 2013 vor Ort und haben uns die Hacienda angesehen. Ein alter Torcedor hat uns mehrere Vegas Robaina Zigarren ohne Banderole gerollt, die noch heute in unserem Zigarrenhumidor in Berlin liegen. Wir wurden über die Tabakfelder geführt und konnten die einzelnen Produktionsprozesse begutachten. Die Führung ist normalerweise auf Englisch - wer Spanisch spricht, ist hier in diesem recht abgelegenen Teil Kubas trotzdem im Vorteil!

    Alejandro Robaina - Zigarren Legende aus Kuba

    Alejandro Robaina - kubanischer Zigarren Gott

    An dem Ort befinden sich die Tabakpflanzen, der Trockenschuppen und das Wohnhaus. Zudem wird hier eine Fermentation durchgeführt. Der Ruf der Familie Robaina ist seit 1845 ungebrochen gut. Die Tabakbauerfamilie baut auf ihren wunderschönen Plantagen in Cuchillas de Barbacoa (Tabakregion Vuelta Abajo) eines der besten Deckblätter der Welt an. Kubanische Zigarren der Marke Vegas Robaina wurden erst 1977 offiziell vorgestellt und waren zunächst nur in Spanien und Frankreich erhältlich.

    Bei Vegas Robaina Zigarren zu Besuch

    Alle Vegas Robaina Zigarren sind vollständig von Hand gefertigte Longfiller. Interessant ist dabei vor allem, dass es sich bei der Manufaktur lange Zeit um die einzige Marke handelte, die auf Kuba ihre Zigarren selbst vermarkten durfte. Einen eigenständigen Export ließ das Regime unter Fidel und Raul Castro in Havanna jedoch nicht zu. Hier wären wohl einige Millionen an Devisen an der staatlichen Kasse vorbeigeflossen...
starkezigarren.de