Wer einmal eine Vegas de Santiago...
  • Vegas de Santiago Puros

    Wer einmal eine Vegas de Santiago Puros genossen hat, der weiß, dass diese Zigarren zu den besten des Landes Costa Rica zählen. Die Longfiller, die selbstverständlich von Hand gefertigt werden, müssen keinen Vergleich mit anderen mittelamerikanischen Zigarren scheuen: Sofort nach dem Anzünden erfährt der Aficionado eine Komplexität, wie sie nur wenige Longfiller bieten können.

    Die teilweise süßen Aromen scheinen sich gegenseitig übertrumpfen zu wollen. Es offenbaren sich Noten von Bitterschokolade, Kakao, Pilzen, Erde und Holz. Vor allem die Torpedo ist hochkomplex.

  • Vegas de Santiago Puros Zigarren aus Costa Rica

    Ins Auge stechen die dunklen Deckblätter. Diese sind dunkelbraun und machen die Vegas de Santiago Puros zusammen mit der rot-goldenen Bauchbinde zu einem ansehnlichen Kunstwerk. Die Zigarren dieser Serie werden in der größten Zigarrenmanufaktur Costa Ricas, nahe der Hauptstadt San José von Hand aus ganzen Tabakblättern gefertigt. Vegas de Santiago Puros Zigarren aus Costa Rica zeigen wie keine andere Zigarrenlinie, zu welchen Meisterstücken der Zigarrenherstellung man in Costa Rica in der Lage ist - und das zu einem Preis, den man heute schon für den ein oder anderen Shortfiller bezahlt. Hier stimmt das Preis-Leistungsverhältnis noch!
starkezigarren.de