Victor Calvo Calibre 70

Artikelnummer: 04006
    Das größte Kaliber unter den Victor Calvo Calibre Natural Zigarren ist die No. 70. Die Zahl steht für das übergroße 70er-Ringmaß. Nach dem Anzünden wirkt der Longfiller über alnge Zeit sehr mild. Erst im letzten Drittel wird die feine Zigarre etwas kraftvoller. Typische Geschmacksnoten sind Holz, Kakao, Nüsse und eine Natursüße.
    ab 8,90 €
    8,90 € pro 1 Stk
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
    • verfügbar
    • verfügbar
    Victor Calvo Calibre 70
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    ×
    8,90 € *
    8,90 € pro Stk
    Victor Calvo Calibre 70 24er-Kiste
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    ×
    213,60 € 207,19 € *
    8,63 € pro Stk (− 3,0 %)

    Merkmale

    Stärke:Mittelkräftig
    Aromen:Kaffee und Schokolade
    Rauchdauer:130 min
    Länge:17,78 cm
    Durchmesser:2,8 cm
    Ringmaß:70
    Einlage:Nicaragua und Philippinen
    Umblatt:Besuki Indonesien
    Deckblatt:Besuki Natural Indonesien
    Ursprungsland:Nicaragua
    Herstellungsart:Handgefertigter Longfiller
    Besonderheiten:Extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis.
    Inverkehrbringer:StarkeZigarren, Geisler & Gollas GbR, Pariser Str. 54, 10719 Berlin

    Bewertungen

    2 Bewertungen
    5 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Bewertungen
    3 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Bewertungen
    1 Stern
    0 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge insgesamt: 2
    Zigarre im Magnum-Format

    Alleine ist die Calibre 70 wegen ihrer schieren Größe nicht zu bewältigen, deswegen sollte man sich für diesen Rauchgenuss einen compañero suchen.
    Gemeinsam lassen sich dann Schokolade und milde Kaffee-Aromen schmecken, insgesamt bleibt die Calibre aber erstaunlich mild.
    Im letzten Drittel gewinnt die Zigarre etwas an Kraft, nun sind auch eher erdige, etwas mineralischere Noten mit dabei, dennoch bleibt die Komplexität jedoch im Bereich des Mittelmäßigen.
    Insgesamt wirklich viel bang for the buck - ein preiswertes und längeres Raucherlebnis (dennoch fast 2 Stunden) für zwei Aficionados gemeinsam.

    01.06.2021
    Leider schlecht gerollt....

    Mein Exemplar war geschmacklich wirklich nicht schlecht, viel Kakao bzw Bitterschokolade. Allerdings war der Ulmer derart schlecht gerollt, dass ich durchgehend Tunnelbrand hatte. Diesen zu korrigieren war unmöglich. Ein ca. 10 lagiger Ring aus Um-und Deckblättern brannte nicht mit ab, man konnte ihn Minuten lang mit dem Bunsenbrenner bearbeiten, er fing absolut kein Feuer. Die Lagen waren so dicht, es gab einfach keine Luftkanäle um diese zum brennen zu bekommen. Echt eine Katastrophe, ich kaufe sie nicht mehr. Bin von Calvo anderes gewöhnt!

    19.07.2022
    Einträge insgesamt: 2
    Andere Kunden kauften auch