Victor Calvo Fuerte F1

Artikelnummer: 03783
    Die Victor Calvo Fuerte F1 (Robusto) ist eine perfekte Zigarre für anspruchsvolle Zigarrenraucher. Vielfältige und spannende Aromen faszinieren ebenso wie die gute Machart und die ansteigende Kraft. Die Fuerte F1 bietet die beste Möglichkeit diese interessante Zigarrenserie kennenzulernen. Darüber hinaus stehen größere Formate zur Verfügung.
    ab 7,90 €
    7,90 € pro 1 Stk
    inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
    • verfügbar
    Victor Calvo Fuerte F1
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    ×
    7,90 € *
    7,90 € pro Stk
    Victor Calvo Fuerte F1 20er-Kiste
    • verfügbar
    • Lieferzeit: 1 - 3 Werktage  
    ×
    158,00 € 153,26 € *
    7,66 € pro Stk (− 3,0 %)

    Beschreibung

    Mehr Infos zur Victor Calvo Fuerte F1 (Robusto)

    Bei der Victor Calvo Fuerte F1 handelt es sich um eine klassische Robusto. Sie ist Bestandteil der Fuerte Serie, die als etwas kraftvoller gilt. Tatsächlich stufen wir von StarkeZigarren sie aber nur als mittelkräftig ein.

    Verpackt ist die Victor Calvo Fuerte F1 in einer praktischen 20er-Kiste. Ausgestattet ist die besondere Zigarre mit einem exklusiven Ecuador Sun Grown Deckblatt. Die Kraft kommt aus nicaraguanischen Ligero-Tabaken in der Einlage der Zigarre.

    Vom Anzünden bis zum Ablegen

    Der erste Eindruck kann bei der Victor Calvo Fuerte Robusto angenehm weich sein, bevor die Kraft durchkommt. Schon nach ein paar Zügen zeigt sich der Rauch mit vielschichtiger Aromatik. Leder, Nüsse und eine leichte Süße vermischen sich zunächst am Gaumen. Gibt man der Zigarre Zeit zwischen den Zügen, erhält man als Dank ein viel feineres Aromenprofil mit sehr spannenden Aromen.

    Höhepunkt ist dann sicher eine ganz besondere Schoko-Karamell-Salz-Mischung. Überhaupt dominiert Schokolade spätestens im zweiten Drittel diese besondere Zigarre. Jetzt wird die Victor Calvo Fuerte Robusto auch kraftvoller. Schokolade und Kaffee versüßen den Rauchgenuss dieser insgesamt mittelkräftigen Zigarre bis zum letzten Zug.

    Zigarren-Fazit:

    Schenkt man der Victor Calvo Fuerte Robusto Zeit zwischen den Zügen, so ergibt sich ein herausragender und sehr spannender Rauchgenuss für den es keinen Vergleich gibt!

    Merkmale

    Stärke:Mittelkräftig
    Aromen:Kaffee und Schokolade
    Rauchdauer:50 min
    Länge:12,7 cm
    Durchmesser:1,98 cm
    Ringmaß:50
    Einlage:Dominikanische Republik und Nicaragua
    Umblatt:Ecuador
    Deckblatt:Ecuador Sun Grown
    Ursprungsland:Nicaragua
    Herstellungsart:Handgefertigter Longfiller
    Besonderheiten:Spitzenzigarre.
    Inverkehrbringer:StarkeZigarren, Geisler & Gollas GbR, Pariser Str. 54, 10719 Berlin

    Bewertungen

    3 Bewertungen
    2 Bewertungen
    4 Sterne
    0 Bewertungen
    3 Sterne
    0 Bewertungen
    2 Sterne
    0 Bewertungen
    1 Bewertungen
    Teilen Sie anderen Kunden Ihre Erfahrungen mit!
    Einträge insgesamt: 3
    Hält die Top Ten Versprechen nicht

    Die ersten Züge waren ausgewogen kräftig und nussig. Im 2.drittel leider nur noch scharf. Sehr schlechter Abbrand. Nach 7 mal anzünden hatte ich keine Lust mehr. Das letzte Drittel habe ich mir geschenkt.

    10.08.2020
    Wer mal Lust auf etwas stärkere hat

    Victor Calvo gehört schon länger zu meine Favoriten. Die Fuerte startet doch schon etwas Kräftig, geht aber schnell ins mittelkräftige über wie auch hier beschrieben. Sie schmeckt extrem gut nach Kaffee und Schokolade. Im letzten drittel wird es richtig lecker. Das leicht salzige + dieser Karamell (Weihnachtsmarkt Geruch) Geschmack + Geruch ist genial. Abrannt und Zug waren auch hier wieder super, ein leichter Schiefbrand hat sich recht schnell von alleine geregelt. Danke auch hier an StarkeZigarren für den immer tollen Service.

    15.08.2021
    Schoko und Salz

    Meine erste Victor Calvo, und ich war sehr zufrieden. Schoko, Röstaromen und Salz. Später kommt noch etwas Süße hinzu. Deckblatt dunkel und seidig. Auch der Abbrand war bei mir tadellos, der Zug genau richtig. Vielleicht hat Kommentator Jörg H. ein Montagsexemplar erwischt, ich musste meine Fuerte jedenfalls nur einmal anzünden und hatte keine Probleme mit Tunnel- oder Schiefbrand. Allerdings muss man der Zigarre ab dem 2. Drittel Ruhe gönnen, sonst wird sie schnell scharf.

    Fazit: Eine tolle, kräftige Zigarre – und, wenn man sie nicht heißraucht, ein großer Genuss!

    14.07.2023
    Einträge insgesamt: 3